16. Mai 2017

Gefragt: Non-Profit-Manager

Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch wirkt, stellt über 500.000 Vereine, Verbände und Stiftungen in Deutschland täglich vor besondere Herausforderungen: Manager gemeinnütziger Einrichtungen müssen die betriebswirtschaftlichen Ansprüche und ihre sozialen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ziele in ihrem Arbeitsalltag in Einklang bringen. Um diese zwei Seiten einer Medaille erfolgreich managen zu können, bilden wir seit 2012 so genannte "Non-Profit-Manager" im berufsbegleitenden Onlinestudium „Bachelor Management sozialer Dienstleistungen“ aus.

Fach- und Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sind in sozialen Einrichtungen gefragt. Das weiß Soziologe und Studiengangsleiter Professor Joachim Winkler nur zu gut: „Zwar geht es bei gemeinnützigen Einrichtungen nicht um Gewinne, dennoch muss das Handeln einer Organisation kontinuierlich vor den Mitgliedern und Spendengebern gerechtfertigt werden. Deshalb ist der Bedarf an Menschen, die sich in beiden Welten souverän bewegen können, steigend.“

Zeit- und ortsunabhängig durch Online-Lehre
Über eine spezielle Studien-App sind sämtliche Lehrinhalte, rund 280 Stunden interaktive Videovorlesungen, Noten, Termine und ein persönlicher Zeitmanager jederzeit online und offline verfügbar. Begleitet werden die Studierenden in wöchentlichen Live-Video-Tutorien mit ihren Dozenten. Nur zu den Prüfungen müssen sie anwesend sein. Diese können variabel an fünf Terminen im Semester an einem von bundesweit neun Prüfungsstandorten oder individuell und weltweit z.B. an Goethe-Instituten oder Partneruniversitäten absolviert werden. 

Je nach individueller zeitlicher Belastbarkeit können die Studierenden zwischen 8 und 6 Semestern Studiendauer wählen. Die 8-Semester-Variante eignet sich für alle, die außerhalb des Studiums zeitlich stark eingebunden sind – etwa Vollzeit-Berufstätige oder alleinerziehende Elternteile. Die 6-Semester-Variante richtet sich an diejenigen, die sich stärker auf das Studium fokussieren können.  Am Ende erhalten die Absolventen den internationalen Hochschulabschluss „Bachelor of Arts (B.A.)“. Die Einschreibefrist zum Wintersemester 2017 endet am 31. August. Für Interessierte bieten wir einmal im Monat eine Online-Infoveranstaltung an.