Menü
StartseiteMasterWirtschaftsingenieurwesenBetriebswirtschaft für Ingenieure

Betriebswirtschaft für Ingenieure

 
Inhalte

Gesamtwirtschaftliche Einordnung eines Unternehmens, Gliederung der BWL nach Wirtschaftszweig, Faktorlehren, Funktionslehren, Führungslehren und Meta/Querschnittsfunktionslehren, Grundlegende Zusammenhänge des Leistungs- und Finanzkreislaufs in einem Unternehmen

  •  Rahmenkomponenten des Betriebes 
  • Grundlagen-Kreislaufmodell, Bilanz, Erfolgsrechnung
  •  Leistungsprozesse und Finanzwirtschaft
  • Strategie und soziale Verantwortung

Qualifikationsziele

Die Studierenden sind mit den allgemein anerkannten und praktisch anwendbaren Grundlagen der modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. 

Sie sind befähigt, Unternehmen gesamtwirtschaftlich einzuordnen, nach Merkmalen (Rechtsformen, Größe, Faktoreinsatz u.ä.) zu systematisieren und grundlegende Schlussfolgerungen für die Unternehmensführung abzuleiten.
Die Studierenden kennen die inneren Zusammenhänge des Leistungs- und Finanzkreislaufs und sind in der Lage, die Auswirkungen von Kreislaufveränderungen auf die Bilanz und die Erfolgsrechnung  zu analysieren, kritisch zu bewerten und Konsequenzen für Managemententscheidungen zu ziehen.

Die Studierenden besitzen die Kompetenz, abzuleitende Schlussfolgerungen und Vorschläge zu Managemententscheidungen logisch zu begründen und überzeugend zu vertreten. Sie haben die Fähigkeit, auf der Grundlage dieses Einführungsmoduls selbständig weiterführende Lernprozesse zu gestalten. Ferner sind sie sich bewusst, dass Management eine ethisch/soziale Verantwortung beinhaltet.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. Olaf Bassus
+49 (3841) 7537-537

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Wirtschaftsingenieurwesen

Infomaterial erhalten

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Multimediatechnik

Nils Weber

+49 (3841) 7537-902