Menü

Verkaufspsychologie

Sie lernen den Verkaufsprozess aus der psychologischen Perspektive und auf Basis von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen kennen. Es wird hinterfragt, welche Konstrukte zu Compliance bzw. zu ähnlichem Verhalten bei Ihren Konsumenten führen. Dazu zählt die Reziprozität, das Force Compliance, der Werther-Effekt, Autoritätshörigkeit etc. Diese werden hinsichtlich der psychologischen Wirkmechanismen untersucht und auf den Einsatz, die Wirkung und ethische Vertretbarkeit im täglichen Verkaufsprozess bewertet.

  • Motive, Anreize und Kaufverhalten
  • Phasen des Verkaufsprozesses
  • Primacy- / Recency-Effekte
  • Commitment & Konsistenz
  • Interaktion und Kommunikation

                    → weitere Module der "Spezialisierung Vertrieb"

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. Helmut Ernst
+49 385 48630 - 84

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
Sales and Marketing (online)

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Groth

+49 3841 753 - 7676

WhatsApp