Menü
StartseiteMasterModuleZuverlässigkeit und Sicherheit technischer Systeme

Zuverlässigkeit und Sicherheit technischer Systeme

Ziele:

Befähigung der Studenten zur

  • Analyse, Beschreibung und Bewertung der Zuverlässigkeit technischer Systeme
  • Vorhersage von zu erwartenden Lebensdauern und der Bestimmung der Grenzlasten, die für das Erreichen geforderter Lebensdauern und Überlebenswahrscheinlichkeiten notwendig sind
Lehrinhalte:
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit als gesetzliche Forderung
  • statistische und wahrscheinlichkeitstheoretische Grundlagen der technischen Zuverlässigkeitstheorie
  • numerische und grafische Ermittlung von Zuverlässigkeitsparametern auf der Basis statistischer Erhebungen
  • Elementzuverlässigkeit
  • Zuverlässigkeits- und Lebensdauerabschätzungen für Ermüdung, Verschleiß und andere Ausfallkriterien
  • zuverlässigkeits- und lebensdauerbasierte Abschätzung von Beanspruchungen
  • Interferenzmodelle
  • Zuverlässigkeit unter Kollektivbeanspruchung
  • Systemzuverlässigkeit
  • Zuverlässigkeitsstrukturen
  • Redundanzmodelle
  • Zuverlässigkeitsmanagement in der Konstruktion, der Instandhaltung und der Sicherheitstechnik

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Henrik Schnegas
+49 (3841) 7537-551

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Quality Management

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Ing.

Gesine Schmidt

+49 (3841) 7537-895