Menü

Kursziel

Im Bereich der „Social Psychology” lernen nicht nur „knallharte“ und kostenorientierte Change-Manager, wie Menschen sich verhalten. Wir klären u.a., wie Wahrnehmung funktioniert, welche Stereotypen daraus resultieren, wie Gruppenleistung und Social Loafing erklärt werden können. Ferner beschäftigen wir uns damit, was prosoziales Verhalten ist und warum dieser Mechanismus in Gefahrensituationen gefährlich, aber in Veränderungsprozessen eine treibende Kraft werden kann. Auf dieser Basis werden Ansätze zur verhaltenswissen-schaftlichen Grundlage für Veränderungsprozesse abgeleitet.

Sie werden nach einer Kursteilnahme in der Lage sein, das Erleben und Verhalten Ihrer Mitarbeiter aus einem anderen Fokus zu betrachten und optimal darauf reagieren können.

 

Ihr Ansprechpartner

Jens Gottschalk

+49 (3841) 7537-129