Menü

Erfahrungen im Fernstudium IT-Sicherheit und Forensik

Seit 2014 haben bereits mehr als 300 Fach- und Führungskräfte aus der IT berufsbegleitend ihr Bachelor- oder Masterstudium IT-Sicherheit und Forensik erfolgreich abgeschlossen und rund 500 Fernstudierende sind aktuell noch auf dem Weg zum IT-Sicherheitsexperten dahin. Wir haben einige von ihnen persönlich befragt.

Dr. Bernd Beuermann berichtet über seine Erfahrungen im Fernstudium IT-Sicherheit bei WINGS

"Meine berufliche Tätigkeit erfordert eine sehr hohe zeitliche Flexibilität und bedingt viele Dienstreisen, so dass für mich als Informatiker/Medizin-Informatiker eine weitere Qualifikation ausschließlich berufsbegleitend in Verbindung mit einer ebenfalls flexiblen Studiengestaltung zu realisieren ist. Gleichzeitig suchte ich nach einer Spezialisierung im IT-Bereich, die mir insbesondere  für Tätigkeiten in der Führungsebene hilfreich sein kann. Hier verbindet aus meiner Sicht der Fernstudiengang 'IT-Sicherheit und Forensik' in idealer Weise den 'klassischen' Aspekt IT-Sicherheit mit dem eher neuen Handlungsfeld IT-Forensik." Dr. Bernd Beuermann - Oberstarzt der Bundeswehr

Xenia Barthelme berichtet über ihre Erfahrungen im Fernstudium IT-Sicherheit und Forensik bei WINGS

"Seit neun Jahren bin ich als Selbstständige im Bereich Web-Programmierung tätig. Die Sicherheit der Webanwendungen ist daher ein Teil meiner Arbeit. Nun wollte ich mich beruflich weiterentwickeln. Das Studium an der Hochschule WINGS bot mir das breiteste Spektrum an Möglichkeiten dazu. Nach dem Studium konnte ich weiterhin als selbstständige Web-Entwicklerin arbeiten und meine Kunden im Bereich IT-Sicherheit umfassender beraten. Zum anderen wäre der Einstieg bei einem Unternehmen im Bereich IT-Sicherheit oder bei einer Behörde (Polizei oder Kriminalamt) im Bereich IT-Forensik gut möglich." Xenia Barthelme - Webentwicklerin und IT-Security Expertin

Steffen Kolbe berichtet über seine Erfahrungen im Fernstudium IT-Sicherheit und Forensik bei WINGS

"Der Masterstudiengang IT-Sicherheit und Forensik war für mich deshalb erste Wahl, weil ich ein breites, fundiertes Grundlagenwissen erwerben wollte, ohne mich zu genau zu spezialisieren. In einem Herstellerhaus hat man zwar die Möglichkeit, mehr Praxiserfahrung zu sammeln, jedoch ist es thematisch sehr fokussiert und nur auf bestimmte Hersteller bezogen. Im Studium habe ich verschiedene Facetten kennengelernt und jetzt – nach dem Masterabschluss – kann ich nun selbst entscheiden, in welche Richtung ich mich spezialisieren möchte." Steffen Kolbe aus Kahla

"Mein erstes Studium zum Diplom-Informatiker habe ich an einer Fernuniversität absolviert. Generell finde ich dieses Konzept zeitgemäß, da es die Möglichkeit bietet, neben dem Studium in Vollzeit zu arbeiten. Ich habe mich für dieses zweite Studium entschieden, da es mir ermöglicht, mein berufliches und akademisches Wissen in der Informatik für einen speziellen Schwerpunkt zu vertiefen. Ausschlaggebend war für mich der Fokus auf eine praktische und handlungsnahe Umsetzung mit akademischem Hintergrund." Olaf Grote

Straffes aber gewinnbringendes Programm  
"Im Studium M.Eng. IT-Sicherheit und Forensik setzt man sich mit aktuellen Problemen der IT- und Informationssicherheit, Cybercrime und Digitaler Forensik auseinander. Die überwiegend deutschsprachigen und teils englischen Inhalte sind interdisziplinär. Neben der Theorie sind praktische Ausarbeitungen von Studierenden in Kleingruppen zu bewältigen. Hierzu zählen z.B. IT-Sicherheitskonzepte nach BSI oder forensische Datenträgerauswertungen. Als besonders gewinnbringend empfinde ich die unterschiedlichen Studierenden aus überaus unterschiedlichen Bereichen (IT-Administratoren, Forensiker, CISOs, Kriminalbeamte u.s.w.)." Johannes, 27.04.2022 » weiterlesen auf fernstudiumcheck.de

Ausgewogenes und interessantes Fernstudium  
"Beim WINGS Fernstudium IT-Sicherheit und Forensik (Master of Engineering) werden die Inhalte Praxisnah und verständlich vermittelt. Die Dozenten geben sich viel Mühe den Stoff einfach rüberzubringen. Die Skripte sind alle gut verständlich und etwaige Fachliteratur wird ebenfalls von der Wings zur Verfügung gestellt. Die Dozenten sind sehr gut per Email zu erreichen, falls es doch mal Fragen gibt. Zudem gibt es zu jeder Vorlesung mindestens eine Online Veranstaltung, bei der in der Regel alle Fragen geklärt werden. Die Praxiswochenenden finde ich persönlich als sehr gut, da man dort seine Kommilitonen mal trifft und zusammen mal etwas unternehmen kann." Marvin, 20.04.2022 » weiterlesen auf fernstudiumcheck.de

Sehr gutes Studienangebot!  
"In einem der Zukunftsfelder von Kriminalitätsbekämpfung bereitet der Master optimal auf die Herausforderungen Digitaler Sicherheit und Cyber-Crime vor. Ebenso gibt es viele Möglichkeiten zur Vertiefung und Spezialisierung bestimmter Themen wie Sicherheitsrecht oder Kryptographie." Tim, 14.04.2022 » weiterlesen auf fernstudiumcheck.de

Fach-Dozenten sorgen für 1ATheorie-Praxis-Transfer  
"Die Dozenten „aus der Praxis“ vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, theoretische Grundlagen werden mit Praxiserfahrungen der Dozenten untermauert und im Rahmen der Präsenztermine werden die wesentlichen Inhalte in praktischen Übungen vermittelt, was zu einem optimalen Theorie-Praxis-Transfer führt!" Tobias, 12.04.2022 » weiterlesen auf fernstudiumcheck.de

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
IT-Sicherheit und Forensik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

M.A. Betriebswirtschaft

Yvonne Lindgren

+49 3841 753 – 5143

WhatsApp