Menü

Studieren ohne Abitur

berufsbegleitend zum Hochschulabschluss

 

Fernstudium ohne Abitur | WINGSDie Zulassung ohne Hochschulreife ist durch die Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP) möglich. Die HZP wird jeweils im Frühjahr und Herbst an unseren Standorten Wismar und Frankfurt am Main angeboten. Die erfolgreiche Teilnahme an der HZP berechtigt auch ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife zum Fernstudium an der Hochschule Wismar. Über die Gasthörerschaft besteht die Möglichkeit, direkt zum Sommer- bzw. Wintersemester in das gewünschte Fernstudium Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, IT-Forensik, Wirtschaftsrecht sowie Gesundheits-, Sozial- oder Sportmanagement einzustiegen und die HZP parallel zu absolvieren. HZP-Termine finden zweimal jährlich in Wismar und Frankfurt am Main statt. Der Preis für die Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung beträgt 155 EUR. 

   Voraussetzungen für die Teilnahme an der HZP

  • eine einschlägige Berufsausbildung und mind. drei Jahre einschlägige Berufspraxis oder
  • mind. fünf Jahre einschlägige Berufspraxis

 Prüfungsablauf der HZP 

Schriftlicher Teil:
4 Stunden Klausur zu einem gesellschaftlich relevanten Thema sowie 4 Stunden Klausur zu einem studienfachbezogenen Thema. In der Regel besteht die Themenstellung aus einem längeren Zeitungsartikel, zu dem 3 - 4 strukturierte Fragen gestellt werden. Das Bestehen beider Klausuren ist Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung.

Mündlicher Teil:
Hier werden, zum Teil in kleinen Gruppen, Fragen zur gewählten Studienrichtung vor dem Hintergrund Ihrer Berufserfahrung diskutiert. (Prüfungsdauer je Teilnehmer etwa 15-20 Minuten).

Termine, Beispielaufgaben, Ordnungen und Anträge rund um das Thema Hochschulzugangsprüfung (HZP)

Nach § 16 der Zugangsprüfungsordnung besteht die Möglichkeit die HZP zu wiederholen. Der Preis für die Wiederholungsprüfung beläuft sich auf 80 EUR, näheres können Sie hier nachlesen: Zugangsprüfungsordnung 2012