Menü
05. April 2007 - "Mediation" und "Wirtschaftsrecht" als Weiterbildungsangebote an Hochschule Wismar

WINGS

Aktuelles

05. April 2007

"Mediation" und "Wirtschaftsrecht" als Weiterbildungsangebote an Hochschule Wismar

Ab April 2007 startet die Wismar International Graduation Services (WINGS) GmbH, ein Tochterunternehmen der Hochschule Wismar, an neun Standorten in Deutschland mit einem speziellen Fernstudienangebot für die Bereiche „Mediation" und „Wirtschaftsrecht".

 

Vor dem Hintergrund, dass Grundkenntnisse in zentralen Rechtsbereichen die gegenwärtige Geschäftswelt bestimmen und Verknüpfungen von rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Qualifikationen sowie sozialer Kompetenz werden von den in ihr handelnden Akteuren zunehmend vorausgesetzt werden, wurde dem bereits existierenden umfangreichen nationalen und internationalen Fernstudienangebot diese berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme hinzugefügt.

 

Die Inhalte der Weiterbildung „Mediation" wurden in Zusammenarbeit mit dem Verein DIE MEDIATION M-V e. V. erarbeitet. Sie wurden vergangene Woche auf dem „Mediationstag Mecklenburg-Vorpommern 2007" präsentiert. Dort informierten sich u. a. die Justizministerin des Landes, Uta-Maria Kuder, der Präsident des Oberlandesgerichtes Rostock Dr. Wilfried Hausmanns, der Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, Roland Methling, sowie rund 150 Richter, Rechtsanwälte und Interessenten über die Vorteile der Ausbildung zum Mediator. Mit der zweisemestrigen Ausbildung zum Mediator werden die Absolventen befähigt, Streitigkeiten zwischen Geschäftspartnern zu schlichten, um so die außergerichtliche Streitbeilegung zu fördern und eine „Win-Win-Situation" zwischen den Parteien herzustellen. Die Weiterbildung zum Mediator eröffnet hierbei insbesondere für Juristen, Steuerberater und Angestellte des öffentlichen Dienstes neue Betätigungsfelder.

 

Darüber hinaus bietet die WINGS GmbH das Weiterbildungsangebot „Wirtschaftsrecht" an. Insbesondere im Berufsleben, aber auch im Alltag, wird es immer wichtiger, rechtliche Risiken zu erkennen. Nicht nur den Rechtsanwälten und Steuerberatern werden durch dieses einsemestrige Weiterbildungsangebot neue berufliche Chancen eröffnet, auch Beschäftigte im mittleren und gehobenen Management sowie Sachbearbeiter von Aufgaben mit juristischen Bezugs- und Berührungspunkten profitieren hiervon im gleichem Maße. Nach einer erfolgreichen Teilnahme an der Weiterbildung Wirtschaftsrecht ist der Kursteilnehmer mit einschlägigen gesetzlichen Grundlagen vertraut und in der Lage, betriebswirtschaftliche Sachverhalte wirtschaftsrechtlich fundiert zu beurteilen. Der Erfolg basiert auf praxisnah, verständlich und anschaulich gestalteten Kursinhalten, u. a. in den Bereichen Handels-/Gesellschafts- und Arbeitsrecht sowie der Vertragsgestaltung, die von fachlich, hochqualifizierten Dozenten vermittelt werden. Dabei finden die individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten des einzelnen Kursteilnehmers Berücksichtigung.

 

Um den Erwerb beider Qualifikationen berufsbegleitend zu ermöglichen, finden die Präsenzveranstaltungen der Weiterbildungsangebote grundsätzlich an Wochenenden statt. Die Kursteilnehmer erhalten nach jeder Modulprüfung ein Zertifikat. Haben die Interessenten alle Zertifikate erworben, erhalten sie  ein Zeugnis. Durch die Weiterbildungen der WINGS GmbH erhalten die Kursteilnehmer die Möglichkeit, sich auf hohem Niveau an der Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design, weiterzubilden und berufliche Chancen schneller wahrzunehmen.

 

Kontakt: WINGS GmbH, Tel.: 03841/753-224, E-Mail: mitarbeiter.gf@wings.hs-wismar.de