Menü
StartseiteÜber unsAktuelles20. März 2012 - Neue Karrierechancen für ausscheidende Soldaten

WINGS

Aktuelles

20. März 2012

Neue Karrierechancen für ausscheidende Soldaten


WINGS-PM BundeswehrreformDie Bundeswehr will sich in den kommenden Jahren massiv verkleinern. Mit dem Gesetz zur Bundeswehrreform werden eine Vielzahl von Standorten geschlossen und Stellen abgebaut. Laut Beschluss des Bundeskabinetts vom Februar dieses Jahres sollen über 6.200 Berufssoldaten aus dem Bundeswehrdienst bis 2017 ausscheiden. Der Berufsförderungsdienst (BFD) unterstützt die Soldaten beim Übergang in eine zivilberufliche Karriere und finanziert beispielsweise anerkannte Fernstudiengänge zu 100 Prozent. So können Berufs- und Zeitsoldaten neue berufliche Chancen wahrnehmen und sich rechtzeitig Zusatzqualifikationen aneignen. „Ein Master mit einer spezifischen Fachausrichtung bietet Berufssoldaten vielfältige Zukunftsperspektiven, mit denen sie sich gezielt in den Arbeitsmarkt eingliedern können“, sagt Professor Manfred Ahn, Geschäftsführer von WINGS, dem Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar. „Der anerkannte akademische Abschluss einer staatlichen Hochschule eröffnet nicht nur gute Aussichten auf eine Top-Position in der Wirtschaft, sondern ermöglicht auch den Zugang zum gehobenen oder sogar höheren Dienst in öffentlichen Ämtern.“

Master-Programme mit spezifischer Ausrichtung
Das Besondere an den Master-Fernstudiengängen bei WINGS ist: Der Fokus der Studieninhalte liegt jeweils auf einem spezifischen Themenbereich (s. Info- Kasten). Neben wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkten wie „Sales and Marketing“ oder „Business Consulting“ gibt es auch im Bereich Technik spezifische Fachausrichtungen – beispielsweise „Qualitätsmanagement“ oder „Facility Management“. „Nur wenige Anbieter haben solche Themenschwerpunkte im Fernstudienangebot. Gerade die Auswahl der Module hat mich daher sehr angesprochen“, sagt Michael K., Offizier der Bundeswehr und Absolvent des Fernstudiengangs „Business Consulting“. Zudem sind sämtliche Master- Programme der WINGS akkreditierte Fernstudiengänge. Sie zeichnen sich durch Qualitätssiegel und Zertifizierungen aus – beispielsweise von der FIBAA oder der ASIIN. Der Master „Facility Management“ ist sogar speziell von der GEFMA zertifiziert.

Den vollständigen Artikel finden Sie in unserem Pressebereich.

Bei Rückfragen zum Artikel wenden Sie sich bitte an das WINGS-Pressebüro:

Sarah E. Goll
Telefon: +49 (0) 40/468 832 - 77
E-Mail: presse@wings.hs-wismar.de

WINGS-PM Bundeswehrreform