Menü
StartseiteDiplomInhalteVolkswirtschaftslehre II

Volkswirtschaftslehre II

Beschreibung:
Die überaus große Bedeutung, die der internationalen Einbindung einer Volkswirtschaft für die nationale wirtschaftliche Entwicklung zukommt, ist heute offensichtlich. Auf dem Grundwissen aus VWL I aufbauend werden in der Veranstaltung VWL II wesentliche Aspekte der internationalen ökonomischen Wechselwirkungen aufgezeigt.
Im Zentrum dieser Veranstaltung steht der Außenhandel. So werden zunächst unterschiedliche Ursachen und Wirkungen des internationalen Handels aufgezeigt. Die Analyse der Wirkungen handelspolitischer Instrumente wie Zölle und Subventionen schließt sich an. In einem dritten Schritt werden das Regelwerk und die aktuelle Handelspolitik der Welthandelsorganisation vorgestellt und diskutiert.

Qualifikationsziel:
Die Studierenden sollen einen Überblick über Gründe und Wirkungen des internationalen Handels erhalten. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sowohl nationale handelspolitische Maßnahmen als auch die Politik der Welthandelsorganisation fundiert zu beurteilen.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. Gudrun Peschutter
+49 (3841) 7537-595

Mehr erfahren

über Fernstudium Diplom Betriebswirtschaft mit Zusatzzertifikat Gesundheitswesen

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Rauhut

+49 (3841) 7537-872