Menü

Recht im Gesundheitswesen

Beschreibung:

In diesem Modul stehen Organisationen der unterschiedlichsten Art von Pflegeeinrichtungen in frei-gemeinnütziger Trägerschaft ohne Gewinninteresse bis zu strikt gewinnorientierten Unternehmen der stationären und ambulanten Altenpflege  im Vordergrund. Anhand konkreter Fallgestaltungen werden den Studierenden  wesentliche Fragestellungen in Bezug auf das Verhältnis der Pflegeeinrichtungen gegenüber den Patienten und Heimbewohnern erläutert, als auch das Verhältnis der Einrichtungsbetreiber mit den Pflegekassen, Sozialhilfeträgern, dem MDK und den Heimaufsichten. Des Weiteren wird auf aktuellen Entwicklungen des Gesetzgebers und der Rechtsprechung eingegangen.

Schwerpunktsetzung:

  • Inhalte der Pflegeversicherung und vertragliche Umsetzung
  • Wohnformen älterer Menschen
  • Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz
  • Pflegeversicherungsreform
  • Pflegesatzkalkulationen

Zielsetzung des Moduls:

Ziel der Vorlesung ist es u. a. ein Grundverständnis für die rechtlichen Zusammenhänge und deren Umsetzung bei Altenpflegeunternehmen zu erlangen. Dabei werden Gesetze, die Gesetzesbegründungen und die Rechtsprechung behandelt, um ein Verständnis für die geplante Umsetzung in der Praxis zu gewinnen.

Fachverantwortliche

Anja Möwisch
+49 (3841) 7537-224

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Betriebswirtschaft / Zusatzzertifikat Gesundheitswesen

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Groth

+49 (3841) 7537-581