Menü
StartseiteWeiterbildungSystemischer Business CoachAusbildungsprofil › Unser Coachingverständnis

Unser Coachingverständnis

Definition von Coaching
 

Das Coachingverständnis des Systemischen Business Coachs ist geprägt durch die Werte Freiheit, Ressourcenverfügung und Selbststeuerung beim Klienten in einem spezifischen Kontext.

Der Klient wird mit  dem systematischen 5-stufigen Prozess durch sein Verände-rungsthema effektiv und professionell begleitet. Der Coach aktiviert und erweitert die Wahrnehmung des Klienten bezugnehmend auf seinem Veränderungsthema. Er fördert eine bewusste Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung durch den ressourcen-orientierten Lösungsansatz. Die Entscheidungsfähigkeit und nachhaltige Selbstlern-konzeption werden beim Klienten aktiviert und auch auf seiner emotionalen Ebene verankert.

Das ist der entscheidende Unterschied!

Coaching fördert nicht nur die kognitive Einsicht der Veränderung beim Klienten, sondern aktiviert auch die emotionale Lust, diese Veränderung auch zu gehen und zu leben.


Werteorientierung


Das Verhalten des systemischen Business Coachs orientiert sich grundsätzlich an den folgenden Werten.

  • Freiheit 
    bezeichnet die Befähigung und die Verpflichtung für den Coach, aus Alternativen Methoden, Tools und Techniken nach bestimmten individuellen Selektionskriterien zu wählen
  • Ressourcenverfügung 
    bedeutet uneingeschränkten Zugriff auf innere und äußere Ressourcen beim Klienten
  • Selbststeuerung 
    ist die Fähigkeit, eigene Ziele und Handlungen zu bilden und sie gegen innere und äußere Widerstände umzusetzen

Durch diese Werteorientierung ist ein Systemischer Business Coach gegenüber seinem Klienten/Coachee wertfrei in seiner Profession. Er handelt dissoziiert.

Unser Anliegen mit Coaching hat folgende zentrale Dimensionen:
 

  • Die Selbstwahrnehmung des Coachee, des Teams oder der Gruppe erkennen und lösungsorientiert erweitern.
  • Die Entwicklung von Handlungsalternativen durch den Klienten, durch das Team oder durch die Gruppe auslösen und bezugnehmend auf das Veränderungsthema weiterentwickeln.
  • Die Entscheidungsfähigkeit des Coachees, des Teams oder der Gruppe für eigenes Tun auslösen/ermöglichen um die Schritte auch nachhaltig zu gehen.

Durch den ganzheitlichen systemischen Ansatz des Business Coaches wird das vernetzte Denken und Handeln aktiviert. Dem Klienten wird bewusst, wie interaktiv und interpersonell seine Handlungen Auswirkungen auf den Bezugskontext und den entsprechenden Anspruchsgruppen haben.

Systemisches Business Coaching kurz erklärt

Dieser Trailer stellt den Ansatz und die Methoden des Systemischen Business Coachings vor.

Mehr erfahren

über Weiterbildung Wirtschaft Systemischer Business Coach

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Mediatorin (FH)

Yvonne Butzke

+49 (3841) 7537-589