Menü
StartseiteWeiterbildungSystemischer Business Coach › Ausbildungsinhalte

Ausbildungsinhalte

Das Curriculum der Ausbildung zum Systemischen Business Coach (Uni of A. Sciences) umfasst sämtliche, für die Ausbildung zum Coach, relevante Themengebiete.

Die Ausbildung zum Systemischen Business Coach der Hochschule Wismar umfasst 200 Stunden. In der Ausbildung enthalten sind 4 Module mit starker Praxisorientierung, begleitet durch eine Phase des Selbststudiums.

Module

Modul 1 - Business Coaching Fundament

Im Business Coaching Basis-Modul bekommen Sie ein Grundverständnis von
systemischem Coaching im Unternehmen. Bereits am Dritten Tag können Sie
eigenständig einfache Coachings durchführen. Insbesondere das Thema Führung wird hier hervorgehoben.
mehr lesen

 

Modul 2 - Sich selber führen - Mitarbeiter verstehen und nachhaltig begleiten

Im Rahmen dieses Moduls lernen Sie Ihre eigenen verhaltensauslösenden Werte und Motive kennen. Hier werden Sie sensibilisiert, die inneren Motive und Werte des Coachees zu identifizieren und ihm Lösungen bei sich selbst zu ermöglichen.
mehr lesen

 

Modul 3 - Tools und Techniken für den Umgang mit Widerständen und Blockaden im Coachingprozess, - Veränderungen inittieren -

Ein erfolgreicher Coach ist in der Lage, in verschiedenen Situationen und
Kontexten stimmig zu agieren und zu reagieren. Kommunikation ist hier das
Schlüsselwort. Sie werden auf Basis des bisher Erlernten ihre eigenen
Coaching-Werkzeuge entwickeln und damit die Wirkung ihrer eigenen
Kreativität in Live-Coachings erfahren.
mehr lesen

 

Modul 4 - Praxismodul: Tools, Techniken und Methoden bei Teamcoachings

Gelöste Konflikte sind ein Gewinn für alle Beteiligten und den Einzelnen im
Unternehmen. Hier werden sie sensibilisiert, Konflikte zu erkennen und ihre
Entstehung zu verstehen. Problematische Differenzen emotional einfühlend zu
begleiten und gemeinsam mit den Beteiligten zu lösen, ist Schwerpunkt in
diesem Modul.
mehr lesen

 

Mehr erfahren

über Weiterbildung Wirtschaft Systemischer Business Coach

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Mediatorin (FH)

Yvonne Butzke

+49 (3841) 7537-589