Menü
StartseiteMasterIT-Sicherheit und ForensikSystemanalyse und -härtung

Systemanalyse und -härtung


Inhalt:

  • IT-Sicherheit und Sicherheitsmaßnahmen
  • Motivation und Schwachstellen von vernetzten Rechnersystemen,
  • Verfahren und Mechanismen zur Systemanalyse
  • Tools zur Systemanalyse
  • Verfahren und Mechanismen zur Systemhärtung
  • Tools zur Systemhärtung
  • Paketfilter, Circuit- und Application-Level Gateways
  • Intrusion Detection und Prevention-Systeme zur Angriffserkennung und -abwehr
  • Logfileanalyse und Analyse von Webaktivitäten

Qualifikationsziel:

  • Vermittlung von Kenntnissen über die Analyse von Rechnern und Netzwerkkomponenten in vernetzten
  • Systemen und die Sammlung von Systeminformationen
  • Kennenlernen und Befähigung zur Anwendung von Tools zur Systemanalyse und zur Aufdeckung von Schwachstellen
  • Befähigung zur Bewertung von Schwachstellen in Rechnern und vernetzten Rechnersystemen,
  • Befähigung zum Verstehen und Bewerten von Mechanismen und Strategien zur Erhöhung der Sicherheit von Rechnern,
  • Befähigung zur Anwendung und Nutzung von Tools zur Systemhärtung
  • Bewerten und gezielter Einsatz von Sicherheitsmechanismen und Logfileanalyse

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Ernst Jonas
+49 (3841) 7537-230

Mehr erfahren

über Fernstudium Master IT-Sicherheit und Forensik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

M.A. Betriebswirtschaft

Yvonne Lindgren

+49 (3841) 7537-928