Menü
StartseiteMaster FernstudiumIT-Sicherheit und ForensikSystemanalyse und -härtung

Systemanalyse und -härtung

Inhalt:

  • IT-Sicherheit und Sicherheitsmaßnahmen
  • Motivation und Schwachstellen von vernetzten Rechnersystemen
  • Verfahren und Mechanismen zur Systemanalyse
  • Tools zur Systemanalyse
  • Verfahren und Mechanismen zur Systemhärtung
  • Tools zur Systemhärtung
  • Paketfilter, Circuit- und Application-Level Gateways
  • Intrusion Detection und Prevention-Systeme zur Angriffserkennung und -abwehr
  • Logfileanalyse und Analyse von Webaktivitäten

Qualifikationsziel:

Wissen und Verstehen:
Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Abschluss des Moduls über ein breites, detailliertes und kritisches Verständnis auf dem neuesten Stand des Wissens über die Analyse von Rechnern und Netzwerkkomponenten in vernetzten Systemen sowie über die Sammlung von Systeminformationen und über Tools zur Systemanalyse. Die Studierenden wägen die fachlich erkenntnistheoretisch begründete Richtigkeit unter Einbezug wissenschaftlicher und methodischer Überlegungen gegeneinander ab und können unter Zuhilfenahme dieser Abwägungen praxisrelevante, komplexe und wissenschaftliche Probleme lösen.

Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen:
Die Studierenden kennen die Mechanismen und Strategien zur Erhöhung der Sicherheit von Rechnern und können diese anwenden und bewerten. Sie sind des Weiteren befähigt, auch Tools zur Systemhärtung und zur Logfileanalyse anzuwenden und zu bewerten. Die Studierenden können neues Wissen in vorhandenes Wissen integrieren und dieses auf komplexe Zusammenhänge (z.B. Fallstudien zur Systemhärtung) anwenden. Sie erläutern Forschungsergebnisse und interpretieren diese kritisch. Sie sind in der Lage, sich selbstständig neues Wissen und Können auf dem Gebiet der Systemhärtung anzueignen.

Kommunikation und Kooperation:
Die Studierenden gewährleisten durch konstruktives, konzeptionelles Handeln die Durchführung von situationsadäquaten Lösungsprozessen.

Wissenschaftliches Selbstverständnis/ Professionalität:
Die Studierenden entwickeln wissenschaftliche Professionalität, die sie in die Lage versetzt, ihre im Modul erworbenen Kenntnisse über das Thema Systemhärtung kontinuierlich zu aktualisieren.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Ernst Jonas
+49 3841 753 - 7230

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
IT-Sicherheit und Forensik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

M.A. Betriebswirtschaft

Judith Schissler

+49 3841 753 - 7928

WhatsApp