Insgesamt 3543 Bewertungen:
2262 von FernstudiumCheck.de
1281 von Fernstudium-Direkt.de
97% Weiterempfehlung

Fernstudium
Stadt- & Regionalentwicklung

Fernstudium Regionalentwicklung | WINGS-Fernstudium

Lokale Lebenskultur
stärken

Fernstudium Stadtplanung | WINGS-Fernstudium
Diana Brechlin

Diana Brechlin

Ihre Ansprechpartnerin

+49 3841 753 5165 Anfrage per E-Mail

Sozialwissenschaften und lokale Lebenskultur (GK)

Inhalte

Was wollen wir?
Der Einführungskurs „Sozialwissenschaften und lokale Lebenskultur“ soll die Bereiche sozialwissenschaftliches Denken und Forschen aufzeigen, sowie die Möglichkeiten beschreiben und verdeutlichen, sie bei konkreten Fragestellungen ein- und umzusetzen. Vorgestellt werden grundlegende Aspekte soziologischer Ansätze, historische und wissenschaftstheoretische Positionen und Begrifflichkeiten unterschiedlicher sozialwissenschaftlicher Disziplinen.

Drei Aspekte menschlichen/gesellschaftlichen „Seins“ stehen dabei im Mittelpunkt der Veranstaltung:

  • Der Mensch als soziales Wesen

  • Die Gesellschaft

  • Die gesellschaftliche Wirklichkeit

Was wollen wir?
Die im Seminar entwickelten Fragestellungen und Hypothesen einer sozialwissenschaftlichen Forschung sollen, soweit möglich, aus der beruflichen und persönlichen „Erkenntnislage“ entwickelt, bearbeitet und diskutiert werden. Diese sollen helfen, geistes-/sozialwissenschaftliches Denken und Handeln besser kennenzulernen und dabei Probleme der „praktischen Denkarbeit“ unseres Alltags aufzeigen bzw. erklär- und überprüfbar machen.

Selbststudium

Auseinandersetzung mit Kommunikations-/Sozialwissenschaftliche Grundlagen gem. Lehrbrief/Skript und Literaturvorgaben. Hausarbeit als Nachbereitung der Lehrinhalte und als Prüfungsleistung. Gemeinsame Vorbereitung des Präsenztermins mit Festlegung  der Themen/Bearbeitungsbereiche.

Verwirrung und Konfusion

Vieles, was wir meinen zu kennen, ist erdacht, erfunden, mit Worten und Begriffen beschrieben, die es gar nicht „gibt“, den Sachverhalt, um den es geht, nicht "genau“ beschreiben, bzw. nicht können oder wollen. Dieses bekannte „Problem“ führt dazu, dass Vorurteile, Unwissen und Fehlurteile entstehen, die „stören“, uns verunsichern und sogar Angst machen. Diese Gedanken im Rahmen sozialwissenschaftlicher Forschung zu betrachten und an Beispielen „Alltäglichen Wissens“ sowie berufspraktischen Umgangs kennenzulernen ist auch mit Bestandteil der Veranstaltung.

Modulverantwortung

Titel
Prof. Dr. phil.
Name
Karlheinz Daberkow