Menü

Zulassung Master Bautenschutz

Um zum Fernstudiengang Master Bautenschutz zugelassen zu werden, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • ein nationaler oder internationaler Hochschulabschluss in den Ingenieur-, Architektur-, Werkstoff-, Umwelt-, Verfahrens-, Denkmal- oder Naturwissenschaften bzw. in einem naturwissenschaftlich-technisch orientierten Wirtschafts- oder Lehramtsstudiengang
  • eine i.d.R. mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis nach dem ersten Hochschulabschluss

 

Besonderheiten

  • für ausländische Studienbewerber: Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (DSH bzw. TestDAF)
  • Studierende mit einem 6-semestrigen Studienabschluss mit insgesamt 180 ECTS-Punkten müssen zusätzlich 1,5 Jahre (insgesamt 2,5 Jahre) einschlägige Berufspraxis nachweisen

 
Gerne prüfen wir Ihre individuellen Zulassungsvoraussetzungen vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Situation.

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
Bautenschutz

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Chem.

Annemarie Ahn

+49 3841 753 - 7892

WhatsApp