Menü
StartseiteÜber unsAktuelles06. März 2008 - Wismarer Hochschule setzt auf mehr Fernstudenten

WINGS

Aktuelles

06. März 2008

Wismarer Hochschule setzt auf mehr Fernstudenten

 

"Berufsbegleitende Fernstudiengänge und selbst finanzierte Weiterbildungskurse sind zunehmend gefragt", so Rektor Prof. Dr. Norbert Grünwald. Am Mittwoch den 05.03.2008 startete die "University of Technology, Business and Design" mit einem Empfang ins Festjahr zu ihrem 100. Gründungsjubiläum der Hochschule Wismar.  

Grünwald, Professor für Mathematik, forderte mehr Autonomie der Hochschule und neue Finanzmodelle. Aufgrund der demografischen Entwicklung gebe es aber immer weniger Geld vom Land für Lehre und Forschung. Die Budgetierung finanziere an sich nur die Ausbildung von 3500 Studenten in Wismar, so Grünwald. Hinzu kämen derzeit weit mehr als 1250 Fern- und Teilstudenten.

Diese Zahl wird künftig durch Partnerschaften mit der Wirtschaft erheblich ausgebaut werden. So solle bereits zum Wintersemester das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises per Kooperationsvertrag ins Boot geholt werden. International arbeite die Hochschule in mehreren Netzwerken mit, beteilige sich etwa am Aufbau einer maritimen Universität in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate).

Vorteile der Hochschule Wismar sind ihr Profil mit den Bereichen Technik, Wirtschaft und Gestaltung, die interdisziplinäre Ausbildung, internationale Abschlüsse wie auch ein familienfreundliches Umfeld mit eigener Campus-Kita.

Bei derzeit knapp 400 Mitarbeitern, davon 170 Professoren, könnten bei höherer Eigenständigkeit auch mehr internationales Fach- und Forschungspersonal an die Hochschule geholt werden, meinte der Rektor. "Die Bereitschaft zu Veränderungen ist groß." Bereits jetzt seien effektive Strukturen geschaffen, die Verwaltung optimiert worden.

Der Fokus in der Lehre wird zukünftig verstärkt auf unternehmerisches Denken und Handeln gerichtet werden. So wolle die Hochschule das komplette Liegenschaftsmanagement übernehmen, den Etat für Baumaßnahmen eigenständig planen und selbst erwirtschaftete Mittel wie aus den Fernstudiengängen flexibel einsetzen können.