Menü
StartseiteDiplomInhalteInformationsmanagement

Informationsmanagement

Informationsmanagement (IM) bezeichnet allgemein das Leitungshandeln in Unternehmen in bezug auf Information und Kommunikation und betrifft somit alle Führungsaufgaben. Darüber hinaus werden "Information und Kommunikation" als Produktionsfaktor (wirtschaftliches Gut) begriffen. Die zentrale und damit strategische Rolle des Informationsmanagements liegt in der umfassenden Planung, Steuerung und Überwachung der Informationsinfrastruktur und der Zuordnung einer wettbewerbsorientierten Dimension.

Der Inhalt des Moduls konzentriert sich auf die Informationsprozesse im Unternehmen und deren Gestaltungspotentiale:

  • Einführung / Begriffe
  • IM und Globalisierung der Unternehmensaktivitäten
  • IM und Virtualität von Unternehmensstrukturen
  • Systemische  Potenziale des IM
  • IM in der Unternehmensführung
  • Informationsmodellierung
  • Spezielle Aufgabensegmente für ein effizientes Informationsmanagement

Qualifikationsziele:

Ziel dieses Moduls ist die Vermittlung umfassender Kenntnisse über den Stellenwert, die Struktur sowie die strategische, taktische und operative Aufgabenorientierung des Informationsmanagements in Unternehmen. Spezielle Themensegmente werden durch studentische Beiträge ergebnisorientiert bearbeitet und in der Präsenzveranstaltung diskursiv erörtert. Eine Liste der Themensegmente wird bereitgestellt. Studierende sollen befähigt werden zur

  • Analyse komplexer Informationsstrukturen,
  • Anwendung von methodischen Werkzeugen,
  • Nutzung ausgewählter Gestaltungstechniken.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Steffan
+49 3841 753 - 7606

Mehr erfahren

über Fernstudium Diplom Wirtschaftsinformatik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Ivette Lesser

+49 3841 753 - 7893

WhatsApp