Menü
StartseiteÜber unsAktuelles08. September 2015 - Mehr Moral bei Werbung für Kinder

WINGS

Aktuelles

08. September 2015

Mehr Moral bei Werbung für Kinder

 
Foodwatch wirft den Lebensmittelherstellern vor, ungesunde Produkte für Kinder als
gesund zu bewerben. Wir sehen die Marketer in der Pflicht, moralischer zu handeln und haben den Fernstudiengang Master Sales and Marketing neu konzipiert.
 

Fernstudium Master MarketingDie Verbraucherorganisation Foodwatch hat in einer aktuellen Studie 281 Lebensmittel, die Kinder mit Werbetricks ansprechen, auf ihre Nährwerte untersucht. Fazit: 90 Prozent fielen bei der Untersuchung durch – zu fettig, zu salzig oder zu süß. Der Vorwurf von Foodwatch: Die Lebensmittelbranche stellt sich als Vorreiter im Kampf gegenfalsche Ernährung hin, vermarktet aber ungesunde Lebensmittel gezielt an Kinder. „Die Beeinflussung von sehr jungen Konsumenten durch manipulatives Marketing trägt zur Fehlernährung und somit zu Diabetes und Fettleibigkeit bei“, warnt Dr. Hieronymus Sturm, Leiter des berufsbegleitenden Fernstudiengangs „Master Sales and Marketing“ bei WINGS. „Für uns Marketer ist die Studie von Foodwatch beschämend“, so Dr. Sturm. „Sie offenbart, dass ein Teil unserer Berufsgruppe unmoralisch handelt und gezielt ungesunde Lebensmittel mit Werbetricks an Kinder vermarktet.“ Wir haben den „Master Sales and Marketing“ zum Wintersemester 2015/16 überarbeitet, um alle Aspekte solch aktueller Themen im Fernstudium zu behandeln.

Strategie und Verantwortung im Marketing gleichbedeutend
Im Modul „Konsumentenpsychologie“ behandeln die Dozenten verstärkt das Thema „Kinder- und Jugendmarketing“. Die Fernstudenten lernen, wie Kinder und Jugendliche Kaufentscheidungen fällen, wie ihre Emotionen das Kaufverhalten beeinflussen, wie sie Rationalität entwickeln und die Risiken von Fehlkäufen bewerten. Zudem lernen die Studierenden, wie sich das Gehirn von Kindern entwickelt. „Aufgrund mangelnder Lebenserfahrung treffen Kinder qualitativ schlechtere Entscheidungen als Erwachsene“, weiß Dr. Sturm. „Wir diskutieren im Fernstudium deshalb einerseits Vertriebs- und Marketingstrategien, andererseits die ethischen und moralischen Aspekte, um die Studierenden zu sensibilisieren und ihnen ihre Verantwortung als Marketer bewusst zu machen.“ Weitere Trends im Marketing und Vertrieb, die im relaunchten Fernstudiengang behandelt werden, sind unter anderem das Neuromarketing, Brand Management, After Sales Management, Organizational Citizenship Behaviour, Cross-Channel-Management, Verkaufspsychologie und Online-Marketing.

Zehnter Jahrgang Master Sales and Marketing bei WINGS – ein Novum auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt
Zum Wintersemester 2006/07 haben wir den „Master Sales and Marketing“ zu ersten Mal gestartet. Das Besondere daran: Wir kombinierten erstmals auf einzigartige Weise die beiden komplexen Themengebiete „Marketing“ und „Vertrieb“ in einem berufsbegleitenden Fernstudiengang. Ziel ist es seither, Experten für das strategische Marketing auszubilden. Rund 300 Absolventen haben das Fernstudium bereits erfolgreich absolviert und den internationalen Hochschulabschluss „Master of Arts“ verliehen bekommen – darunter Studierende aus Griechenland, Russland, Ecuador und China. Die ehemalige Fernstudentin Rongjuan Wang, die dreimal im Semester von Shanghai zu ihren Präsenzveranstaltungen nach Frankfurt am Main flog, suchte eine fachspezifische Weiterbildung, um nach der Erziehungszeit bessere Wiedereinstiegschancen in ihrem Job als Key Account Supervisor in Sales Operations zu haben. Zu den Arbeitgebern der Fernstudierenden zählen Unternehmen wie die Deutsche Lufthansa AG, Volkswagen AG oder die Bundeswehr.
 

Hinweise: