Menü
08. Dezember 2014 - Neue Geschäftsführerin bei WINGS

WINGS

Aktuelles

08. Dezember 2014

Neue Geschäftsführerin bei WINGS

 
Seit dem 1. Dezember ist Dagmar Hoffmann neue Geschäftsführerin bei WINGS. Sie plant, das berufsbegleitende Fernstudien- und Weiterbildungsangebot auszuweiten – auch international. Dabei setzt sie auf innovative Lehr- und Lernformate für flexibles Studieren.

Dagmar Hoffmann neue Geschäftsführerin bei WINGS-FERNSTUDIUMKurs auf die Zukunft: Zum 1. Dezember 2014 hat Dagmar Hoffmann die Geschäftsführung bei WINGS, dem Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar, übernommen. Die 46-Jährige wechselt aus Berlin nach Wismar. In der Bundeshauptstadt leitete sie zuvor über vier Jahre lang die Verwaltung der Hertie School of Governance. Sie übernimmt den Posten von Jano Klempkow, der die Geschäfte des Fernstudienanbieters seit April 2014 geführt hat. Herr Klempkow bleibt weiterhin Mitglied der Geschäftsführung. 

 
Bestehendes stärken, Neues schaffen
„Mein Ziel ist es, dass WINGS auch in Zukunft als eine bedeutende wissenschaftliche Institution für berufsbegleitende Fernstudiengänge und Weiterbildungen wahrgenommen wird“, sagte Hoffmann zu ihrem Amtsantritt. Dazu gehört auch die Ausweitung des Angebots an internationalen Fern- und Onlinestudiengängen: „Die Nachfrage nach international orientierten Weiterbildungsmöglichkeiten am Hochschulmarkt wächst stetig. Diese möchten wir unseren Studierenden zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis anbieten.“ 

Die WINGS-App eröffnet neue Möglichkeiten für flexibles Studieren
WINGS setzt dafür auf entsprechende Software: So bietet das Fernstudienzentrum seit kurzem eine App an, mit der die Studierenden überall und jederzeit auf Noten, Termine, Veranstaltungen und News zugreifen können. Die Geschäftsführerin ist sich sicher: „Eine der großen Stärken von WINGS ist es, dass sich das Fernstudium zeitlich und räumlich völlig flexibel absolvieren lässt. Wir bieten Studierenden die digitalen Formate dafür.“  

Langjährige Erfahrung im Hochschulsektor
Hoffmann ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Management von Hochschulen und Forschungseinrichtungen tätig. Seit 2010 war sie Verwaltungsleiterin der Hertie School of Governance, einer international ausgerichteten, vom Wissenschaftsrat akkreditierten privaten Hochschule für Public Policy in Berlin. Im Rahmen dieser Tätigkeit leitete die Diplom-Kauffrau die Bereiche Personal & Recht, IT und Drittmittel. Sie war zudem Prokuristin. Bereits seit 2001 leitete sie bei der deutschen Forschungseinrichtung der NEC Europe Ltd., einer Tochter des japanischen IT-Konzerns NEC Corporation, die Bereiche Verwaltung, Finanzen und HR. Zuvor hatte Dagmar Hoffmann an der Universität Köln und der Dublin City University in Irland Betriebswirtschaftslehre studiert.