Menü
28. Juni 2012 - Qualitätsmanager für Unternehmen unverzichtbar

WINGS

Aktuelles

28. Juni 2012

Qualitätsmanager für Unternehmen unverzichtbar


Fernstudium QualitätsmanagementProfessionelles Qualitätsmanagement (QM) gewinnt in der deutschen Wirtschaft zunehmend an Bedeutung. Das gilt insbesondere für größere Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. Laut einer Studie* des Fraunhofer-Instituts setzen hier inzwischen 96 Prozent der Betriebe mit mehr als 250 Mitarbeitern ein QM-System ein. Und rund 64 Prozent aller Unternehmen, die so ein System eingeführt haben, bewerten es mit den Bestnoten „gut“ oder „sehr gut“. WINGS, das Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar, bildet mit einem berufsbegleitenden Fernstudiengang Fachkräfte im Bereich Qualitätsmanagement aus. „Nur spezifisch ausgebildete Qualitätsmanager verfügen über das fachliche Know-how, Strategien und Systeme zu entwickeln, mit denen die Unternehmensqualität optimiert wird“, erklärt Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf-Jörg Redlin. Zum Wintersemester 2012/13 startet der „Master Quality Management“ bereits zum sechsten Mal. Einschreibungen sind noch bis 31. August 2012 möglich.

Master ist schwerpunktmäßig auf produzierendes Gewerbe ausgerichtet
In allen Branchen ist die wachsende Bedeutung des Qualitätsmanagements erkennbar. Beim „Master Quality Management“ von WINGS liegt der Schwerpunkt auf dem technischen QM im produzierenden Gewerbe. „Im QM ist eine Spezifizierung ganz wichtig. Im produzierenden Gewerbe sehen wir derzeit den stärksten Bedarf an Fachkräften“, so Redlin. „Hier können sich Unternehmen heute keine Qualitätsmängel mehr erlauben. Schon kleinere Fehler können nachhaltige Auswirkungen auf das Image von Konzernen haben.“ Professionelles QM hat viele Facetten. Die Studierenden des Masters lernen, Arbeitsprozesse zu optimieren, Abläufe schneller und effizienter zu gestalten und unnötige Bürokratien abzubauen. Außerdem befassen sie sich mit Fragen der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes oder des Umgangs mit knappen Ressourcen. Für all diese Bereiche werden ihnen professionelle Planungs- und Kontrollmethoden vermittelt.

Den vollständigen Artikel finden Sie in unserem Pressebereich.

Bei Rückfragen zum Artikel wenden Sie sich bitte an das WINGS-Pressebüro:

Sarah E. Goll
Telefon: +49 (0) 40/468 832 - 77
E-Mail: presse@wings.hs-wismar.de