Menü
06. Oktober 2009 - Fernstudiensemesterstart in Wismar

WINGS

Aktuelles

06. Oktober 2009

Fernstudiensemesterstart in Wismar

Bei schönstem Sonnenschein und vor allem mit zahlreichen interessanten Fachvorträgen und Workshops wurden rund 250 Fernstudierende der Hochschule Wismar zum Wintersemester 2009/2010 auf dem Wismarer Campus begrüßt.

Die traditionelle Auftaktveranstaltung des Fernstudien- und Weiterbildungszentrums der Hochschule Wismar „WINGS“ richtete sich an alle Fernstudenten. Und so begegneten sich am vergangenen Wochenende die „alte Hasen“ und die „Frischlinge“ während der Veranstaltungen, in zentralen Einrichtungen der Hochschule Wismar, wie zum Beispiel der Bibliothek, sowie in der Mensa.

Nach der Begrüßung durch den Rektor der Hochschule Wismar, Prof. Dr. rer. nat.Norbert Grünwald, und den Geschäftsführer der WINGS GmbH, Prof. Dr.-Ing. Manfred Ahn, gab der Hochschulratsvorsitzende, Prof. Dr. Rolf Eggert, einen Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre mit der gemeinsamen europäischen Währung. Für die Studenten war neben der offiziellen Begrüßung durch die Studiengangsleiter sowie die Modulverantwortlichen auch eine Vorstellung der Hochschule sowie der im Fernstudium eingesetzten Kommunikationssysteme organisiert worden. Vor allem durch den Austausch am Nachmittag wurde der Einstieg in das neue Semester unterstützt. Hierbei halfen natürlich die Tipps der Studenten aus den höheren Semestern, die angebotenen Workshops, wie z. B. der zum „Richtigen Lernen“, aber auch die Erfahrungen der Mitarbeiter der WINGS.

Insgesamt sind der Einladung zur Auftaktveranstaltung knapp 240 Studierende gefolgt. „Ein großer Anteil unserer Fernstudenten lebt und studiert in der Nähe einer unserer bundesweit neun Standorte, teilweise sogar im Ausland. Es ist natürlich nachvollziehbar, dass deshalb nicht alle an dieser Veranstaltung teilnehmen konnten. Wir freuen uns sehr, dass viele unserer Studenten den weiten Weg zum Beispiel aus Bayern oder Hessen an die Mecklenburgische Küste aufgenommen haben, um die Hochschule Wismar zu besuchen.“ so Prof. Dr. Manfred Ahn.

Für den Start zum Wintersemester 2009/2010 in einem der angebotenen Fernstudiengänge der Hochschule Wismar haben sich insgesamt 856 Damen und Herren entschieden. „Die Fernstudenten sind sehr wichtige Studenten für die Hochschule Wismar, da sie ein bedeutsamer Bestandteil des Modellprojektes „Hochschule 2020“ sind. Durch dieses wird der unserer Hochschule die Möglichkeit geboten, unter anderem auf dem Fernstudien- und Weiterbildungsmarkt unternehmerisch agieren zu können. Zugleich bekommt die Hochschule Wismar dadurch die Möglichkeit Ihr akademisches Profil zu schärfen und die international wichtigen Studierendenzahl von über 5.000 zu erreichen und zu halten.“ so Rektor Prof. Dr. Norbert Grünwald.

Erstmals wurden in diesem Jahr die Bachelor-Fernstudiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik sowie Online Wirtschaftrecht angeboten. Die beiden Bachelor Studiengänge Betriebswirtschaft sowie Wirtschaftsinformatik wurden parallel zu den auslaufenden Diplomstudiengängen angeboten. Auch die auf einem steten Wachstumskurs befindlichen Master-Fernstudiengänge haben einen erneut einen regen Zuspruch erfahren. Hierbei hat sich vor allem der Standort Frankfurt am Main etabliert, wo mit dem kommenden Wintersemester bereits die Hälfte der Masterangebote stattfinden. Mit den nunmehr erreichten Studierendenzahlen konnte die Hochschule Wismar Ihre Position unter den Spitzenreitern der staatlichen Hochschulen im Bereich des Fernstudiums weiter ausbauen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Dipl.-Kfm. (FH) Niels Eickelberg, Tel.: 03841 / 753-471 bzw. E-Mail: n.eickelberg@wings.hs-wismar.de.