Menü

Jan dingler

Jan Dingler, Münster

Als Zeitoffizier in der Logistikabteilung eines multinationalen NATO Korpsstabes tätig.

Welche Motivation hatten Sie, sich in den Master-Fernstudiengang Business Consulting einzuschreiben?
Nachdem ich für mich beschlossen hatte, noch einmal zu studieren, war ich auf der Suche nach einer Alternative zu den gängigen, „maßgeschneiderten“ Studienangeboten für Zeitoffiziere, welche sich preislich alle nahezu „Cent genau“ mit den zur Verfügung stehenden Fördermitteln decken und mir inhaltlich, im Hinblick auf meinen wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund, alle recht oberflächlich erschienen. Da es mir zum einen wichtig war budgettechnisch noch etwas flexibel bleiben zu können und ich mich zum anderen eher praxisorientiert weiterbilden wollte. Beim Konzept des Master Business Consulting fand ich alle diese Kriterien erfüllt.

Welche bisherigen Erfahrungen haben Sie mit dem Studiengang gemacht? Wurden Ihre Erwartungen erfüllt?
Natürlich ist es teilweise schon eine Herausforderung, Familie, Studium und Dienst miteinander in Einklang zu bringen, aber dennoch habe ich bisher ausschließlich positive Erfahrungen als Fernstudent des MBC gemacht. Gerade die Präsenzveranstaltungen waren für mich immer ein Highlight.
Meine Erwartungen wurden bisher voll erfüllt, insbesondere dadurch, dass beim MBC nur die absolut notwendigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen noch einmal kurz wiederholt werden und dann bereits recht zügig die modulbezogene „Projektarbeit“ beginnt, welche den Großteil des Studiengangs ausmacht. Auch der ausgewogene Wechsel zwischen Klausur und Fallstudie, als Prüfungsleistung in den Modulen gefällt mir sehr gut und unterstreicht zudem nochmal den Praxisbezug des Studiengangs.

Ansprechpartner

Klaus Riedel

+49 (3841) 7537-736