Menü
StartseiteWeiterbildungMediationTeilnehmer berichten › Susanne Pieper, Bad Segeberg

Teilnehmer berichten

Mediation Erfahrungen von Frau Pieper

Susanne Pieper, Bad Segeberg

 

Warum haben Sie sich für die Weiterbildung Mediation entschieden?
Das Konfliktpotential im beruflichen Alltag nimmt stetig zu. Durch die Entscheidung für die Weiterbildung Mediation habe ich mir erhofft, hier Wissen und Handwerkszeug an die Hand zu bekommen, dieser Herausforderung besser gewachsen zu sein. Dieser Erwartung hat sich erfüllt – schon während der Weiterbildung konnte ich die erlernten Fähigkeiten positiv einsetzen und somit in meinem  Arbeitsalltag Konfliktsituationen proaktiver und ursachlicher begegnen.

Was hat Ihnen besonders gut an der Weiterbildung Mediation (Uni of A. Sciences) bei der WINGS gefallen?
Besonders gut hat mir der modulare Aufbau und somit die gute thematische Struktur gefallen. Das im ersten Grundlagenmodul vermittelten Basiswissen wurde in den nachfolgenden Modulen wiederholt und durch das Bearbeiten aus den unterschiedlichen Themenschwerpunkten stets vertieft und erweitert.

Die Praxisanteile während der Präsenztage haben das Erlernte gefestigt und einen guten Einblick in die unterschiedlichen Arbeits-/Einsatzbereiche der Mediation gegeben.

Was hat Ihnen die Weiterbildung Mediation im Berufsalltag gebracht?
Die mediativen Elemente, die in der Weiterbildung vermittelt worden sind, sind nicht mehr aus meinem Berufsalltag wegzudenken.

Durch diese Kompetenzerweiterung fühle ich mich den täglichen Herausforderungen besser gewachsen und komme effizienter zu meinen Zielen.

Was kommt nach der Weiterbildung?
Ich werde meine Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Mediation durch die Aufbau-Module zum Wirtschafts-Mediator vertiefen und möchte mich im Anschluss auch mit den Bereichen Orga-Management sowie Coaching beschäftigen.

zurück ->

 

Mehr erfahren

über Weiterbildung Wirtschaft Weiterbildung Mediation

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Mediatorin (FH)

Yvonne Butzke

+49 (3841) 7537-589