Menü
StartseiteWeiterbildungFamilienmediationAusbildungsinhalteModuleModul 7 - Familienmediation

Modul 7 - Familienmediation

Voraussetzungen für die Teilnahme am Modul "Familienmediation" ist eine abgeschlossene Mediationsausbildung.

 

Wesentliche Inhalte:

 

I.      Einführung in die Familien- und Erbmediation

  • Familiäre Lebensformen
  • Erscheinungsformen familienrechtlicher Streitigkeiten
  •  Erscheinungsformen erbrechtlicher Streitigkeiten

 

II.      Konfliktdynamische Besonderheiten

  • Konflikte in der Familie
  • Trennungsdynamik als Konfliktverschärfung   und die Auswirkung auf den Verhandlungs-prozess
  • Reorganisation und endgültige Regelung der  Konfliktfelder
  • Konflikte unter Mitgliedern einer Erben-gemeinschaft

III.      Methoden und Techniken

  • Phasenübergreifende Methoden in der Familien- und Erbmediation
  • Besondere Techniken und Methoden in den Phasen des Mediationsverfahrens

Phase 1: Arbeitsbündnis

Phase 2: Themensammlung Familienmediation

Phase 3: Interessenfindung

Phase 4: Entwicklung von Lösungsoptionen

Phase 5: Auswahl von Lösungsoptionen  und deren Überprüfung

  • Praxisfragen
  • Raum und Materialien
  • Setting

IV.      Kinder in der Familienmediation

V.      Juristische Aspekte in der Familien- und Erbmediation

  • Recht in der Familien- und Erbmediation (Familienrecht, Erbrecht)
  • Einbeziehung von Recht in den Mediationsprozess durch „Lotsenexperten", Co-Mediation oder Hinzuziehung anwaltlicher Beratung / Interdisziplinarität und Interprofessionalität
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Familien- und Erbmediation

VI.      Die Person der Mediatorin / des Mediators

 


Susann Barge-Marxen

Lehrausbilder

+49 (451) 76070


Katja Ihde

Lehrausbilder

+49 (3861) 27-86

Mehr erfahren

über Weiterbildung Wirtschaft Familienmediation

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Mediatorin (FH)

Yvonne Butzke

+49 (3841) 7537-589