Menü
StartseiteMasterModuleProzessorientierte Qualitätssicherung

Prozessorientierte Qualitätssicherung

Ziele:

Die Studierenden sind befähigt ausgewählte Methoden der prozessorientierten Qualitätssicherung in der betrieblichen Praxis anzuwenden und auf Abweichungen in den Fertigungsprozessen gezielt zu reagieren. Die personelle Umsetzung im Six - Sigma - Prozess ist ein weiteres Qualifikationsziel.

Lehrinhalte:
  • Einordnung der prozessorientierten Qualitätssicherung in das übergeordnete rechnerunterstützte Qualitätsmanagement CAQ
  • Statistische Prozesskontrolle SPC
  • Maschinen- und Prozessfähigkeit
  • Einfluss statistischer Kenngrößen auf die Maschinen- und Prozessfähigkeit
  • Six – Sigma Level
  • Six - Sigma - Prozess

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. habil. Ralf-Jörg Redlin
+49 (3841) 7537-430

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Quality Management

Infomaterial erhalten

Studienberaterin

Diana Brechlin

+49 (3841) 7537-463

Studienbetreuerin

Dipl.-Ing.

Gesine Schmidt

+49 (3841) 7537-895