Menü
StartseiteMasterBautenschutzBaustoffe und biologische Probleme

Baustoffe und biologische Probleme

BAUSTOFFE I

Qualifikationsziel

Charakterisierung und Beurteilung von Mauerwerksbaustoffen nach baustofflichen, bauphysikalischen und bauchemischen Anforderungen - Bauschadensbeurteilung auf Grundlage von Baustoffeigenschaften und Festlegung von geeigneten Schutzmaßnahmen für Mauerwerke

Inhalt

  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Diffusion, Kapillarität, Sorptionsisotherme, Hygroskopizität
  • Baustoffeigenschaften für den Mauerwerksbau: Mauersteine, Mörtel- und Putzarten
  • Außenwandwandkonstruktionen und normative Anforderungen zum Feuchtigkeitsschutz
  • Abdichtungssysteme im Mauerwerksbau
  • Schutzbeschichtungen, Hydrophobierungen
  • Schädigungsmechanismen von Salzen im Mauerwerksbau
  • Entstehungsmechanismen von Kalkauslaugungen, Carbonatisierung von Kalk

BAUSTOFFE II

Qualifikationsziel

Erkennung von Naturwerksteinen, ihrer technischen Eigenschaften und Schadbilder – Erwerb von Kenntnissen über geeignete Prüfverfahren sowie Voruntersuchungen, Planung und Betreuung für Instandsetzungsmaßnahmen und –Möglichkeiten

Inhalte

  • Grundlagen der Gesteinskunde
  • Laborvorführungen zur Materialprüfung
  • Herkunft, Verwendung und Verarbeitung von Natursteinen
  • Natursteinverwitterung am Bauwerk
  • Instandsetzung von Natursteinen am Bauwerk

WACHSTUMSVORGÄNGE-MIKROORGANISMEN

Qualifikationsziel

Grundlagen der Ökologie und der Besiedlungsbedingungen von Algen, Pilzen und Bakterien auf Bauwerken – Grundlagen der Ökologie von Algen, Bakterien und Pilzen insbesondere bei der Bauwerkbesiedlung; erste Erkenntnisse und praktische Erfahrung zur Bestimmung und Bewertung dieser Organismen

Inhalte

  • Zusammenhänge zwischen Baustoffen, Bauphysik, Biologie und Mikrobiologie
  • Nachwachsende Baustoffe im Bauwerk
  • Bauschäden durch mikrobielle Besiedlung von Baustoffoberflächen (Algen ,Pilze und Bakterien etc.)
  • Bestimmungsmethoden für Insekten, Algen, Pilze und Hölzer
  • Methoden zur Bestimmung der Besiedlungsdichte und der Vitalität von Kulturen
  • Ausgewählte Messverfahren (Bohrkernanalytik,  Dendrochronologie, Bohrwiderstandsmesstechnik, Mikroskopie, Fluoreszenzmikroskopie, PAM-Gerät, Benetzungswinkelmesstechnik, Laserscanmikroskopie, Rasterelektronenmikroskopie, Endoskopie etc.)
  • Umweltfreundliche und –schädliche Sanierungsmethoden
  • Europäische Biozidverordnung

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Winfried Malorny
Hochschule Wismar

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Bautenschutz

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Chem.

Annemarie Ahn

+49 (3841) 7537-892