Menü
StartseiteMasterBautenschutzAbdichtung-Entsalzung-Trocknung Teil 2

Abdichtung-Entsalzung-Trocknung Teil 2

PRÜFUNG & KOLLOQUIUM

Qualifikationsziel


Diagnostische Methoden zur Lokalisierung und Beurteilung von feuchte- und salzbedingten Bauschäden –  Kenntnis der Grundlagen und Anwendung zu geeigneten Sanierungsverfahren

Inhalte

  • Feuchtigkeitsverteilungen, -bewegungen, elektrische und andere Feuchtemessverfahren
  • Diagnostische Möglichkeiten zur Feststellung von Feuchtequellen an Bauteilen
  • Elektrische Verfahren zur höhen- und tiefengestaffelten Messung von Feuchteverteilungen und Kalibrierung
  • Feuchtetomografie, Regressionsfunktionen, Kalibrierung und Beispielobjekte
  • Nachträgliche Verfahren zur Herstellung horizontaler Abdichtungen
  • Bewertung von Erfolgen und Misserfolgen eingesetzter Verfahren (Kenngröße, Abdichtungsqualität und Trocknungsfortschritt)
  • Feuchte- und Salztransporte / Elektrolyttransport
  • Salzverteilung, Salzherkunft, Salzbewegungen im Baukörper
  • Zerstörungsmechanismen durch Salzbelastungen
  • Hygroskopizität, Löslichkeit und Gefährdungspotentiale
  • Messmethoden zur Bestimmung der Salzkonzentration (Spektrometrie, Flammenfotometrie, Ionenchromatografie und halbquantitative Methoden)
  • Analogien zwischen Feuchte- und Salztomografie, Anwendungen, Kalibrierungen und Regressionsverfahren)
  • Systematisierung von Entsalzungsverfahren nach Wirkprinzipien (Austauschende, reduzierende, umwandelnde und beschichtende Verfahren)

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. Dr.-Ing. habil. Helmuth Venzmer
+49 (3841) 7537-231

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Bautenschutz

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Chem.

Annemarie Ahn

+49 (3841) 7537-892