Menü
StartseiteMaster › Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wird der Master-Fernstudiengang Bautenschutz auf Englisch abgehalten ?

Nein, in dem Master-Fernstudiengang Bautenschutz werden die Studienmaterialien in Deutsch erstellt und die Präsenzveranstaltungen in deutscher Sprache abgehalten.

Wieviele Präsenzveranstaltungen gibt es und finden diese auch innerhalb der Woche statt?

Pro Semester haben Sie 4-5 Präsenzwochenenden. D.h. Sie haben ausschließlich an einem Samstag und einem Sonntag modulbegleitenden Unterricht. 

Welchen Titel bekomme ich nach dem Abschluss meines Studiums?

Sie erhalten den Abschluss "Master of Science".

Welche Voraussetzungen benötige ich für das Master-Studium Bautenschutz?

Um zu dem Studiengang zugelassen zu werden, sind zwei Voraussetzungen zu erfüllen. Ein Hochschulabschluss (Bachelor, Master, Diplom (FH) bzw. Diplom) an einer nationalen oder internationalen Hochschule (unabhängig von der Fachrichtung) sowie eine in der Regel mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

Was sind Credits ?

Für jedes Modul, das erfolgreich absolviert wurde, erhält der Studierende Leistungspunkte (Credit Points). Sie dienen zur besseren Übersicht über die bereits erbrachten und noch zu erzielenden Studienleistungen.

Was ist ein Diploma Supplement ?

Das Diploma Supplement ist ein Dokument, das der Masterurkunde beigefügt ist. Es enthält Angaben, die den Hochschulabschluss, die Hochschule und die im Studium erworbenen Qualifikationen näher beschreiben (u. a. detaillierte Informationen über Zulassungsvoraussetzungen, Studienanforderungen, Studienverlauf etc.). Sein Zweck ist es, die Bewertung eines akademischen Abschlusses sowohl für andere Hochschulen als auch für Unternehmen zu erleichtern. In der Standardform wird das Diploma Supplement in englischer Sprache ausgestellt.

Was ist das ECTS-System ?

ECTS bedeutet European Credit Transfer System. Es ist ein einheitliches Leistungspunktesytem, das einen europäischen Standard garantiert und die Anerkennung der Studienleistungen bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen erleichtert.

Was bedeutet "Modularisierung", was sind Module?

Die neuen Master-Studiengänge sind in Module gegliedert, d. h. der Lernstoff wird in thematisch abgeschlossene und aufeinander abgestimmte Einheiten aufgeteilt. Zu jedem Modul gehören Prüfungen in Form von Klausuren, Hausarbeiten oder Referaten. Diese studienbegleitenden Prüfungen machen das Studium überschaubar und ermöglichen den Studierenden eine stärkere Selbstkontrolle. Die Modularisierung bedeutet eine klare Abkehr vom Prinzip der Blockprüfung, die den Akzent ganz auf das Ende des Studiums legt.

Staatlicher Abschluss - was bedeutet das?

Der staatliche Abschluss bedeutet, dass der Master-Fernstudiengang Bautenschutz durch das  Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern genehmigt wurde und der Abschluss durch die Hochschule Wismar vergeben werden darf.

Mit welchem Zeitaufwand muss ich beim Selbststudium rechnen ?

Evaluationen unter den Fernstudenten haben ergeben, dass das Arbeitspensum bei durchschnittlich 15-20 Stunden pro Woche liegt.

Kann ich mit einem Meister zum Masterstudium zugelassen werden?

Für die Zulasssung zum Masterstudium an einer deutschen Hochschule ist u.a. ein abgeschlossenes Erststudium nachzuweisen. Der Meister gilt formalrechtlich nicht als akademischer Hochschulabschluss. Somit ist eine Zulassung mit einem Meisterbrief allein leider nicht möglich.

 

Erfülle ich mit dem Master Fernstudium Bautenschutz die Voraussetzungen für den Zugang in den Höheren Dienst?

Ja, der Master of Sience berechtigt aufgrund der Genehmigung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern den Zugang zum Höheren Dienst.

Berechtigt das Master Fernstudium Bautenschutz zur Promotion?

Ja. Ein Master-Abschluss ermöglicht grundsätzlich den Zugang zur Promotion. Dies gilt auch für den M.Sc. Näheres regelt die Promotionsordnung der jeweiligen Universität. 

Mehr erfahren

über Fernstudium Master Bautenschutz

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Chem.

Annemarie Ahn

+49 (3841) 7537-892