Menü
StartseiteMasterIT-Sicherheit und ForensikVisuelle Analysemethoden für forensische Daten

Visuelle Analysemethoden für forensische Daten


Inhalt:

  • Einführung in die Informationsvisualisierung (Grundlegende Aufgabenstellung: explorative vs. konfirmative Datenanalyse, Präsentation, Expressivitäts-, Effektivitäts-, Angemessenheits-kriterium)
  • Das visuelle Wahrnehmungssystem, Modelle zur Farbwahrnehmung, Prä-attentive vs. attentive Wahrnehmung und Gestaltprinzipien als Grundlage für die Entwicklung effektiver Visualisierungen
  • Visualisierungspipeline und Abbildung von Daten auf visuelle Attribute wie Form, Farbe, Größe, Orientierung, Textur
  • Klassifikation von Visualisierungstechniken nach Dimensionalität, Dynamik, Vollständigkeit
  • Grundlegende Techniken, wie Box-Whisker-Plots, Scatter-Plotts und Diagrammtechniken
  • Techniken zur Darstellung multi-variater Daten: Panel Matrizen, Parallele und Sternförmige Koordinaten, Pixelbasierte Techniken, Hierarchische Techniken
  • Techniken zur Visualisierung von Daten mit Raum- und Zeitbezug (z.B. Zeitdiagramme, Themenflüsse, Zeitscheiben-darstellungen etc. u.a. für Daten mit zyklischen Bezügen)
  • Moderne Präsentationstechniken, wie Fokus+Kontext Techniken zur effektiven Nutzung kleiner Displays

Qualifikationsziel:

  • Verständnis visueller Methoden und Techniken zur Analyse komplexer Daten- u. Informationsmengen
  • Kennenlernen der Einflussfaktoren und Basiskriterien für die Entwicklung bzw. Auswahl geeigneter Visualisierungstechniken
  • Formulierung von Analysezielstelllungen und Verständnis unterschiedlicher visueller Herangehensweisen zur Analyse multi-dimensionaler Informationsmengen
  • Kenntnis der dafür erforderlichen Techniken sowie deren Erweiterungen für große Datenmengen (z.B. Clusterung, Hierarchisierung im Informationsraum, Anwendung pixelbasierter Techniken)

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Matthias Kreuseler
+49 (3841) 7537-319

Mehr erfahren

über Fernstudium Master IT-Sicherheit und Forensik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Melanie Leonard

+49 (3841) 7537-593