Menü

Xenia Barthelme

Warum haben Sie sich für das Fernstudium Master IT-Sicherheit und Forensik bei WINGS entschieden?
Seit neun Jahren bin ich als Selbstständige im Bereich Web-Programmierung tätig. Die Sicherheit der Webanwendungen ist daher ein Teil meiner Arbeit. Nun wollte ich mich beruflich weiterentwickeln. Das Studium an der Hochschule WINGS bot mir das breiteste Spektrum an Möglichkeiten dazu.
Nach dem Studium konnte ich weiterhin als selbstständige Web-Entwicklerin arbeiten und meine Kunden im Bereich IT-Sicherheit umfassender beraten.
Zum anderen wäre der Einstieg bei einem Unternehmen im Bereich IT-Sicherheit oder bei einer Behörde (Polizei oder Kriminalamt) im Bereich IT-Forensik gut möglich.  

Was hat Ihnen besonders gut gefallen?
Für mich als Quereinsteiger bot das Fernstudium einen guten Einstieg in die Themen der IT-Sicherheit. Ich habe einen tiefen Einblick darüber bekommen, in welchen Bereichen eines Unternehmens unterschiedliche Aspekte der IT-Sicherheit wichtig sind. Da das Thema IT-Sicherheit sehr umfassend ist, war das erste Jahr des Studiums eine gute Orientierungshilfe für mich. So konnte ich gezielt meine Interessens-Schwerpunkte auswählen.

Vor allem fand ich gut, dass das Studium ein großes praktisches Wissen vermittelt. Hier habe ich gelernt, wie man die Werkzeuge aus dem Bereich der offensiven Security (Hacking) einsetzt, um Schwachstellen zu finden und somit die Sicherheit zu erhöhen. Die praktischen Übungen und Aufgaben aus den Fächern der IT-Forensik sind ebenfalls sehr realistisch und praxisnah. 

Was nehmen Sie aus Ihrem Fernstudium für die Praxis/den Job mit?
Bereits im ersten Studienjahr habe ich das Gelernte in meiner Arbeit eingesetzt. Ich habe gelernt, welchen Bedrohungen und Angriffsvektoren die Web-Anwendungen ausgesetzt sind, wie ich vorgehe, um Schwachstellen zu finden und zu schließen, wie man konkrete Hacker-Tools einsetzt, um die Schwachstellen in einem Netzwerk oder einer Webanwendung zu finden, welche Methoden Angreifer nutzen. Dieses Wissen setzte ich natürlich in meiner täglichen Arbeit als Webentwicklerin ein.

Wie geht’s nun weiter?
Das Fernstudium habe ich mit dem Wunsch angefangen, mich beruflich zu verändern. Und so habe ich gleich nach dem Abschluss des Studiums begonnen, mich zu bewerben. Die erste positive Erkenntnis war für mich, dass es sehr viele interessante Stellenangebote gibt, sowohl in der Industrie als auch bei der Polizei oder beim Kriminalamt. Die Spezialisten in diesen Bereichen sind sehr gefragt und man kann sich die interessantesten Stellen und die besten Arbeitgeber aussuchen. Meine weitere Erfahrung ist, dass das Studium IT-Sicherheit und Forensik ein großer Pluspunkt in meinem Lebenslauf ist und großes Interesse bei den Arbeitgebern weckt.

Was würden Sie Studieninteressierten heute raten?
Das Fernstudium IT-Sicherheit und Forensik an der Hochschule WINGS kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Als Quereinsteiger, Berufstätige und Mutter von zwei kleinen Kindern hatte ich am Anfang große Bedenken, wie ich das alles unter ein Hut bringen soll. Zwei Jahre ist eine lange Zeit und es gab natürlich manchmal schwierige Phasen. Aber heute, rückblickend auf diese zwei Jahre Studium und meine jetzigen Bewerbungserfahrungen, kann ich mit Sicherheit bestätigen: Es war eine absolut richtige Entscheidung! Der Aufwand, verglichen mit den Vorteilen, dem Nutzen und den Berufsperspektiven ist absolut akzeptabel.

Mehr erfahren

über Fernstudium Master IT-Sicherheit und Forensik

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

M.A. Betriebswirtschaft

Judith Schissler

+49 3841 753 - 7928

WhatsApp