Menü
StartseiteMaster FernstudiumMBA Business ConsultingMarketing- und Vertriebsberatung

Marketing- und Vertriebsberatung

Inhalt

  • Aufgaben und Relevanz von „Marketing“ und „Vertrieb“ im Unternehmen, Grundlagen und Methoden, Inhalte und Rahmenbedingungen von Beratungsprojekten im Umfeld Marketing und Vertrieb
  • Rollenverständnis, Berufsbild und Fähigkeitenprofil eines Marketingberaters oder eines Vertriebsberaters
  • Erlernen von Methoden der Analyse, Planung und Entscheidung bezüglich nicht ausgeschöpfter Marktpotenziale, Marketinganalyse - Verhaltens-, Informations- und Aktionsgrundlagen der Marketingentscheidung
  • Marktsegmentierung
  • Entwicklung und Ableitung von Marketingzielen
  • Strategische Marketingplanung
  • Produkt- und Programmpolitik
  • Distributionspolitik
  • Preispolitik
  • Optimierung und Neuausrichtung unternehmenseigener Marketing- und Vertriebsressourcen und -prozesse
  • Erlernen der Grundwerkzeuge für Beratungstätigkeiten in Marketing und Vertrieb
  • Ist-Situationen und Potenziale im Hinblick auf Innovationen erkennen
  • Konsequente Ausrichtung an Kundenbedürfnissen umsetzen
  • Kommunikationspolitik
  • Erarbeitung eines Marketing- oder eines Vertriebskonzeptes
  • Projektorganisation und Projektplanung
  • Erstellung eines Marketing- oder Vertriebsplanes
  • Grundzüge des Marketingcontrollings, Erfolgskontrolle 

Qualifikationsziel

Erwerb von fortgeschrittenen Fähigkeiten bei der Beratung im Themenkomplex „Marketing und Vertrieb“ und Sensibilisierung für die komplexen Zusammenhänge zwischen den unternehmerischen Funktionen. Die Studierenden verstehen dazu die Begriffe und Grundzusammenhänge des Marketings, können diese anwenden und berücksichtigen die wachsende unternehmenspolitische und funktionsübergreifende Bedeutung des Marketings. Sie sind in der Lage, Käuferverhaltensweisen, Marketingforschung und Marktsegmentierung als Verhaltens-, Informations- und Aktionsgrundlagen für Marketingentscheidungen heranzuziehen. Sie besitzen die Kompetenz, die entsprechenden strategischen Marketingplanungsschritte durchführen zu können, um im Anschluss die marketingmixpolitischen Instrumente der Markenpolitik, Produkt- und Programmpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik zum Einsatz bringen und eine abschließende Erfolgskontrolle durchzuführen.

Fachkompetenz/Wissensverbreitung
Die Studierenden verfügen über ein breit angelegtes wissenschaftlich fundiertes Grundlagenwissen über das moderne Marketing. Sie besitzen die Fähigkeiten zum analytischen, vernetzten Denken und zum methodischen eigenverantwortlichen Handeln. Sie verstehen Probleme systematisch, analysieren sie vertieft und entwickeln optimale Handlungsalternativen unter Beachtung ökonomischer und ethischer Standards. Sie haben die Fähigkeit zur vertieften Analyse von menschlichen Handlungsmustern. Sie beherrschen das grundlegende Marketing-Instrumentarium und sind in der Lage eigenständige Lösungsansätze zu entwickeln und für deren Umsetzung zu sorgen.

Methodenkompetenz/Wissenserschließung
Die Studierenden sind in der Lage, ökonomisches Wissen mit spezifischem methodischem Wissen über alle Teilgebiete des modernen Marketings in den unternehmerischen Alltag zu übertragen und dort anzuwenden. Dabei sind konzeptionelle Fähigkeiten und ein ganzheitlicher Blick besonders wichtig. Dazu gehören die Fähigkeit zur differenzierten Analyse von komplexen Marktsituationen und den Bedürfnissen aller Stakeholder. Sie sind in der Lage, Marketingziele herauszuarbeiten und zu definieren und mit den Zielen des Unternehmens zu verbinden. Sie sind fähig, diese Ziele in geeignete strategische Ansätze zu überführen und für die operative Umsetzung zu sorgen. Sie sind in der Lage, Erfolgskontrollen durchzuführen und (Teil-) Ergebnisse zu präsentieren. Dies schließt die Fähigkeit zur betriebswirtschaftlichen Diskussion auf Geschäftsleitungsebene ein. Die Studierenden können komplexe Analysen und Entscheidungsprozesse nachvollziehbar und gleichzeitig Lösungswege in präziser Weise darstellen. Sie können zudem Veränderungsprozesse im digitalen Zeitalter mitgestalten.

Fachübergreifende Kompetenzen/Schlüsselqualifikationen
Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, selbständig wissenschaftlich fundierte Konzepte (Analyse, Ziele, Strategie, Handlungs- und Vorgehenskonzepte, Kontrolle) zu anspruchsvollen Themen aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Digitalisierung zu verfassen. Sie können ihre persönliche Arbeit, das gemeinsam erarbeitete Ergebnis sowie die Interessen des Teams nach außen überzeugend vertreten. Sie sind in der Lage, ökonomisch wie auch gesellschaftlich verantwortlich, zielorientiert zu planen, zu organisieren und zu handeln. Sie vertreten professionelle Standards in ihrer Arbeit auf Expertenniveau.  

Fachverantwortlicher

Dr. Jens Walter
+49 3841 753 – 7827

Mehr erfahren

über Fernstudium Master MBA Business Consulting

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

B.A. Betriebswirtschaft

Nadine Wolff

+49 3841 753 - 7107

WhatsApp