Menü

Persönlich nachgefragt

Antje Holdefleiss, Berlin

Antje Holdefleiss

arbeitet in Berlin als Architektin und DGNB Auditorin, LEED AP

Welche Motivation hatten Sie, sich in das Fernstudium Master Architektur und Umwelt einzuschreiben?
Ich wollte mich in der Fachrichtung Architektur noch spezialisierter ausrichten. Einerseits wollte ich mich dadurch auf dem Arbeitsmarkt abheben, andrerseits wollte ich eine Spezialistin in einem Gebiet der Architektur werden, welches mir dauerhaft Spaß macht. Im ökologischen Bauen und nachhaltiger Stadtentwicklung sehe ich diese Wünsche erfüllt und bin froh, nun jeden Tag in diesem Kontext arbeiten zu dürfen. 

Was hat Ihnen das Fernstudium im Master Architektur und Umwelt beruflich/persönlich gebracht?
Beruflich hat es meinen weiteren Weg sehr stark bestimmt. Ich hatte das Glück, schon während des Studiums den Job als Architektin von „normalen“ Projekten zu einem mit besonders spannenden Nachhaltigkeitsaspekten wechseln zu können. Seitdem konnte ich mich noch weiter spezialisieren und die Entwicklung des nachhaltigen Bauens in Deutschland mitgestalten. Die Inhalte des Studiums und die Freunde, die ich in der kleinen Klasse gewonnen habe sind die „nachhaltigen“ Erfolge des Studiums für mich.

Was ist das Besondere im Fernstudium bei der WINGS?
Das Fernstudium ist eine neue, andere Art zu studieren, als wir es von unserem traditionellen Erststudium gewöhnt waren. Der Kontakt läuft die meiste Zeit über eine intensive Nutzung moderner Kommunikationsmedien. Ich fand zusätzlich besonders bereichernd im WINGS Fernstudium, dass trotz der Distanz im Lernprozess der Zusammenhalt und persönliche Austausch mit Studenten und Dozenten entstanden ist. Die Mischung aus kompakt-intensiven Präsenzveranstaltungen und effizienten Selbststudium ist meiner Meinung nach sehr zeitgemäß und bringt die bestmöglichen Ergebnisse im nebenberuflichen Studium hervor.

Zitat zum Thema umweltgerechtes, nachhaltiges Planen und Bauen:
"Das Thema umweltgerechtes, nachhaltiges Planen und Bauen ist aktueller als je zuvor. Der Sinn erschließt sich sofort, wenn wir die Herausforderungen der Gesellschaft heute und der zukünftigen Generationen analysieren. Meiner Meinung nach werden dringend mehr Planer benötigt, die in dem Bereich des nachhaltigen Bauens ausgebildet sind und Lösungen aufzeigen können."

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
Architektur und Umwelt

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

M.A. Architektur

Milesa Jevtic

+49 3841 753 - 7582

WhatsApp