Menü
StartseiteMaster Fernstudium Lighting Design › Erfahrungsberichte

Erfahrungen im Master Lighting Design

 
Nikolay Kabluka aus der Ukraine
 

Nikolay Kabluka

"Mein Leben ist untrennbar mit dem Licht verbunden. Es ist perfekt, dass bei mir aus einem Hobby ein Beruf wurde und sich dann zu einem erfolgreichen Unternehmen mit zwanzigjähriger Geschichte entwickelte. Ich möchte ein Profi auf meinem Gebiet sein und auch die kleinsten Details verstehen. Leider ist in der Ukraine die Aus- und Weiterbildung im Bereich Lichtdesign überhaupt nicht entwickelt, so dass meine Wahl auf die Hochschule Wismar fiel.

Mein Ziel war es, ein Maximum an Informationen zu erhalten, daher waren Workshops, Vorträge und Seminare sehr hilfreich. Der wertvollste Aspekt war, dass all dies von praktizierenden Lichtdesignern gelehrt wurde, die aus ihrer eigenen Erfahrung wirklich wertvolle Praktiken mitgebracht haben.

Ich habe mich über die Möglichkeit gefreut, Studium und Arbeit zu verbinden. Als leitender Lichtdesigner bin ich an jedem Projekt beteiligt, und es ist für mich entscheidend, den Fortschritt des Teams zu überwachen.

Ein weiterer großer Vorteil im WINGS-Studium war die internationale Gruppe, individuelle und interessante Persönlichkeiten aus der ganzen Welt, die die Liebe zum Lichtdesign verbindet. Ich hatte die Möglichkeit, meine Erfahrungen mit anderen Studenten und Lehrern auszutauschen. Außerdem habe ich an der Hochschule Wismar viele nützliche Bekanntschaften gemacht, mit denen ich auch weiterhin in Kontakt bin.

Vielen Dank für die unschätzbaren Kenntnisse, die ich hier erhalten habe. Ich empfehle die Hochschule Wismar auf jeden Fall als eine effektive Möglichkeit, die Professionalität durch ein ausgezeichnetes Ausbildungsprogramm und einen individuellen Ansatz zu steigern."*

  

Kanlaya Jensapviwat aus Thailand

„Ich war auf der Suche nach einem Schwerpunkt für meine Tätigkeit als Innenarchitekt und hatte bei früheren Projekten festgestellt, dass die Beleuchtung stets einer der wichtigsten Faktoren für ein besonderes Design ist. Also fing ich an, Studiengänge zu recherchieren, und stieß schließlich auf diesen. Das Studium vermittelte mir im Präsenzunterricht mit hervorragenden Professoren und auf Exkursionen fundierte Kenntnisse und ein tiefes Verständnis für die Lichtgestaltung. Im Fach „Design Management“ habe ich viele nützliche Dinge gelernt, die ich für mein eigenes Geschäft nutzen kann.

Durch die Begegnung mit Kommilitonen aus 14 verschiedenen Ländern der Welt, die unterschiedliche Ideen und Sichtweisen einbrachten, konnte ich meinen Horizont und Erfahrungsschatz erweitern. Ein weiterer wichtiger Grund dafür, mich für diesen Studiengang zu entscheiden, ist die Flexibilität, denn dadurch war ich in der Lage, parallel zum Masterstudium weiter zu arbeiten. Ich konnte mich weiterhin auf meine Karriere konzentrieren und gleichzeitig mehr Wissen, Erfahrung und Selbstbewusstsein erwerben.

Mit dem Studienkonzept war ich sehr zufrieden und habe mir in den Selbstlernphasen mehr Selbstdisziplin angeeignet. Angesichts der vielen Vorteile, die mir dieser Studiengang gebracht haben, kann ich jedem, der sich für Lighting Design interessiert, diesen Studiengang nur empfehlen.“*

 *aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. 

 

Dashak Agarwal aus Indien


„Ich wollte meine bisherigen Fähigkeiten auf dem Gebiet des Architectural Lighting ausbauen. Als Führungskraft musste ich im Bereich Lichtgestaltung für Mehrwert sorgen. Um selbst stärker zu den Projekten beitragen zu können, an denen ich aktuell und zukünftig arbeite, war das Fernstudium an der Hochschule Wismar perfekt, um die erforderlichen Kenntnisse im Lighting Design zu erwerben.“

„Aus beruflicher Sicht hat man hier weltweit einmalige Gelegenheiten zum Networking. Auf persönlicher Ebene bekommt man durch die Begegnung mit Menschen aus aller Welt nicht nur einen Einblick in andere Kulturen, sondern durch deren immense Erfahrung auch Zugang zu einem enormen Wissensschatz. Nicht zuletzt kann man hier die besten Freundschaften knüpfen.“ 

„Der Studiengang Architectural Design and Design Management der Hochschule Wismar ist insofern einzigartig, als dass er einem die Flexibilität bietet, Beruf und Studium miteinander zu verbinden. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, in zwei Jahren zwei verschiedene Standorte zu besuchen.“

„Das Studienkonzept in Wismar war anders als alle anderen, die ich zuvor gesehen hatte, und einer der entscheidenden Gründe, mich für diesen Studiengang zu bewerben. Das Curriculum ist sehr ausgewogen und bereitet die Studierenden optimal für eine Tätigkeit in dem Bereich vor.“

„Obwohl wir uns in drei unterschiedlichen Zeitzonen aufhielten, klappte die Zusammenarbeit zwischen mir und meinen Kommilitonen außergewöhnlich gut – was für einen guten Austausch und eine gute Kooperation spricht. Anfangs gab es sicherlich einige Hürden, doch mit der Zeit lief alles viel reibungsloser und wurde ganz einfach. Die Dozenten waren immer per E-Mail erreichbar und standen uns für Fragen und Sorgen zur Verfügung.“*

 *aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Lighting Design Projekte

Gallery: Villa 403

  • Villa_4.jpg

    Villa_4.jpg

  • Villa_3.jpg

    Villa_3.jpg

  • Villa_2.jpg

    Villa_2.jpg

  • villa_8.jpg

    villa_8.jpg




Gallery: Jewellery Store 1

  • Jewellery_7.jpg

    Jewellery_7.jpg

  • Jewellery_6.jpg

    Jewellery_6.jpg

  • Jewellery_4.jpg

    Jewellery_4.jpg



Gallery: Jewellery Store 2

  • jewellery_1.jpg

    jewellery_1.jpg

  • jewellery_3.jpg

    jewellery_3.jpg

  • jewellery_5.jpg

    jewellery_5.jpg

 

Mehr erfahren

über Fernstudium Master
Lighting Design

Infomaterial erhalten

Bewerbungskoordinator

M.A.

Robert Friedrich

+49 3841 753 - 5142

WhatsApp