Menü
StartseiteDiplomInhalteSchwerpunktfach Marketing

Schwerpunktfach Marketing

Beschreibung und Inhalte:
Diese Veranstaltung ist im Rahmen des Hauptstudiums als ein mögliches Schwerpunktfach wählbar. Dieses Schwerpunktfach wird durch drei einzelne, miteinander verbundene und aufeinander aufbauende Veranstaltungen realisiert:
 

1. Konsumentenverhalten

  • Grundlagen des Käuferverhaltens / des Konsumentenverhaltens
  • Ansätze der Käuferverhaltensforschung
  • Einflussfaktoren auf das Konsumentenverhalten
  • Der Kaufprozess
  • Käuferrollen und Kaufverhalten

Zielstellung:

Im Teil 1 sollen die Studenten mit den Grundlagen des Konsumentenverhaltens vertraut gemacht werden. Sie erkennen Marketing als marktorientierte Führungskonzeption, die Planung, Koordinierung und Kontrolle der Unternehmensaktivitäten an den Kundenbedürfnissen ausrichtet. Die Studenten sollen verschiedene Ansätze zur Erklärung und Prognose des Konsumentenverhaltens kennen lernen. Dabei wird im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes des Marketings auf betriebswirtschaftliche Kern-Lehrgebiete aufgebaut, aber auch auf psychische und soziale Komponenten und Abhängigkeiten des Konsumenten von seiner Umwelt eingegangen.
 

2. Produkt- und Preispolitik

  • Begriffliche Grundlagen „Produkt" - Produktpolitik
  • Gestaltungselemente der produktpolitischen Entscheidungsfindung
  • Produkt- und Programmanalysen
  • Produktentwicklung und -einführung
  • Strategische Entscheidungen der Programmpolitik
  • Aufgaben der Preispolitik
  • Preisrecht - Preistheorie - Preisbildung - Preisstrategien
  • Konditionenpolitik
  • Branchenspezifische Preis- und Konditionenpolitik

Zielstellung:

Im Teil 2 sollen die Studenten die wesentlichsten Grundlagen über zwei Bestandteile des Marketinginstrumentariums erwerben: das absatzpolitische Instrumentarium der Preispolitik und die Produktpolitik. Sie erkennen die Notwendigkeit, eine dem Markt angepasste und auf die übrigen Marketinginstrumente abgestimmte kontrahierende Preis- und Konditionenstrategie auszuarbeiten und einzusetzen. Die Studenten erlernen die Grundlagen der Konzeptentwicklung für neue Produkte und entwickeln Verständnis für die Bedeutung der Produkt- und Programmpolitik eines Unternehmens im Rahmen des Marketing-Mix.

3. Kommunikations- und Distributionspolitik

  • Kommunikationspolitik in Marketingstrategie und Marketing-Mix
  • Kommunikation als Prozess
  • Kommunikationspolitische Zielgruppen und Ziele
  • Corporate Identity (CI) als Basis der Kommunikationspolitik
  • Instrumente der Kommunikationspolitik
  • Einführung in die Distributionspolitik
  • Leistungsträger der Distribution
  • Absatzwege
  • Persönlicher Verkauf
  • Marketing-Logistik

Zielstellung:

Im Teil 3 sollen die Studenten Bedeutung und Inhalte der beiden Marketinginstrumente „Kommunikationspolitik" und „Distributionspolitik" erwerben. Sie erkennen die Einordnung dieser Instrumentarien in der Marketingstrategie und im Marketing-Mix. Die Studenten erfahren, dass die Corporate Identity einer Unternehmung die Basis für eine zielorientierte Kommunikationspolitik ist. Und sie lernen, dass die Distributionspolitik die sich permanent ändernden Marktverhältnissen erkennen und sich anpassen muss.

Fachverantwortlicher

Jochen Schmid / M.Sc.
-

Mehr erfahren

über Fernstudium Diplom Betriebswirtschaft (BWL)

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Groth

+49 (3841) 7537-581