Menü
StartseiteFernstudium BachelorWirtschaftspsychologie (online)Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie

Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie

Inhalte

Entwicklungspsychologie

  •  Entwicklungsbegrifflichkeit (Life-Circle, Life-Span etc.)
  • Anlage-Umwelt-Problematik
  • Veränderungsmessung und Datenerhebung
  • Entwicklungspsychologische Kerntheorien
  • Identität und Selbst-Entwicklung
  • Emotionale Entwicklung und Empathie
  • Bindung, Liebe und Partnerschaft
  • Moralentwicklung, Kooperation und Wettbewerb
  • Vorstellung, Spiel und Phantasie

Pädagogische Psychologie

  • Einführung in die Pädagogische Psychologie
  • Diagnose und Evaluation im Bildungskontext
  • Überblick zu Methoden der Bildungsforschung
  • Kontextgebundenheit von Wissen und Können
  • Lehr-Lern-Prozesse im Erwachsenenalter
  • Lehr-Lern-Prozesse mit elektronischen Medien
  • Mediennutzung unter pädagogischer Perspektive
  • Lebenslanges Lernen als moderne Leitidee

Qualifikationsziel

Fachbezogene Kompetenzen:

Die Studierenden verfügen über ein grundlegendes Verständnis der Entwicklungspsychologie und ein Überblicksverständnis der Pädagogischen Psychologie. Fragestellungen, Ziele und Handlungsfelder können benannt und eingeordnet werden. Psychologische Phänomene der menschlichen Entwicklung über die gesamte Lebensspanne können mit wissenschaftlichen Theorien analysiert, interpretiert und bewertet werden.

Die Studierenden haben Forschungsfragen und Befunde auf wissenschaftlicher Basis kennengelernt, können diese einordnen und haben Zusammenhänge mit Nachbardisziplinen, auch mit gesellschaftlichen, sozialen und ethischen Aspekten verstanden.  

Die Studierenden können aufgrund dieses Fachwissens wissenschaftlich fundierte Bewertungen auf den Gebieten der Entwicklungspsychologie und der Pädagogischen Psychologie formulieren.

Methodische Kompetenzen:

Die Studierenden sind befähigt, wissenschaftliche Fachliteratur zu lesen und zu verstehen. Forschungsartikel und Fachzeitschriften sind exemplarisch bekannt und gesichtet. Die kommunikativen Kompetenzen der Studierenden wurden in Bezug auf die logische Darstellung wissenschaftlicher Theorien eingeübt und im wissenschaftlichen Argumentieren erweitert.

Fachverantwortliche

Dr. rer.nat. Thea Zander-Schellenberg / Dipl.-Psych.

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Wirtschaftspsychologie (online)

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Gasch

+49 3841 753 7586

WhatsApp