Menü
StartseiteFernstudium BachelorWirtschaftsinformatikDatenbanken und Datenmodellierung

Datenbanken und Datenmodellierung

Inhalt:

  • Grundlagen und Architektur von Datenbanksystemen
  • Konzepte und Prinzipien relationaler Datenbanksysteme
  • SQL und Datenbankprogrammierung
  • Transaktionsmanagement und Mehrbenutzersynchronisation
  • Datenbankmodellierung und Design

Qualifikationsziel:

Datenbanken bilden den Kern moderner Geschäftsanwendungen. Ziel dieser Lehrveranstaltung ist das grundlegende Verständnis für die Konzepte, Kommunikation, Programmierung und das Design von Datenbanken insbesondere von relationalen Datenbanken. Schwerpunkt der Lehrveranstaltung ist die standardisierte Datenbankanfragesprache SQL (Structured Query Language). Darüber hinaus werden die Konzepte von prozeduralen Erweiterungen von SQL für die Datenbankprogrammierung (gespeicherte Prozeduren und Trigger) betrachtet und praxisnah erprobt. Viele Probleme mit datenbankbasierten Anwendungen entstehen durch ein unvorteilhaftes Datenbank-Design. Ein weiterer Schwerpunkt ist daher die konzeptuelle Datenbank-Modellierung. Studenten sind durch den Besuch dieser Veranstaltung in der Lage, Unternehmensanforderungen zu analysieren, die Ergebnissen in einem Entity-Relationship-Diagramm darzustellen sowie Tabellen und andere Datenbankobjekte dieses Modells zu definieren und zu verfeinern.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Steffan
+49 3841 753 - 7606

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor
Wirtschaftsinformatik

Infomaterial erhalten

Ihr Ansprechpartner

Magister-Artium

Michael Lewerenz

+49 3841 753 - 7173

WhatsApp