Menü

Teilnehmer berichten

Stipendiant Martin Botorek

Name: Martin Botorek
Wohnort:
Mülheim an der Ruhr (NRW)
Berufliche Tätigkeit: Trainee bei der LMS Sport GmbH in Duisburg

 

Was hat Sie bewogen, sich für den Sportmanagement Bachelor-Fernstudiengang an der Hochschule Wismar einzuschreiben?

Den Grundstein dafür hat meine Ausbildung zum Industriekaufmann gelegt. Durch den erfolgreichen Abschluss meiner Prüfungen wurde ich darin bekräftigt, dem kaufmännischen Bereich treu zu bleiben. Nachdem ich ein stabiles Fundament für meine berufliche Zukunft errichtet hatte, wollte ich mich weiterbilden. Da der Sport, insbesondere der Fußball, in meinem Leben einen hohen Stellenwert einnimmt, war es mein Wunsch, meine erworbenen Kenntnisse mit meiner großen Leidenschaft zu verbinden. Die Hochschule Wismar bot mir die Möglichkeit einen Studiengang zu absolvieren, der meinen inhaltlichen Vorstellungen gänzlich entspricht und mir erlaubt im Herzen des Ruhrgebiets zu bleiben.

 

Welche Erfahrungen haben Sie im Fernstudium bei der WINGS gemacht und wurden ihre Erwartungen bisher erfüllt?

Meine Erwartungen stützten sich größtenteils auf Informationsbroschüren und Erfahrungsberichten aus dem Internet, da ich bis zur ersten Präsenzveranstaltung niemanden kannte, der an einer Fernuniversität studiert. Dementsprechend war ich nicht voreingenommen und konnte mir ein eigenes Bild machen. Nach drei Semestern und einigen abgelegten Prüfungen kann ich festhalten, dass ich mit den Modulinhalten, Präsenzveranstaltungen und auch den Spezialisierungsangeboten des Fernstudiengangs sehr zufrieden bin. Anders als in der Schule erfolgt die Einteilung der Studienzeiten und –materialien allerdings selbstständig, was viel Disziplin und ein wenig Organisationstalent erfordert. Die eigenverantwortliche Zeiteinteilung kommt mir aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit und meiner sportlichen Aktivitäten jedoch sehr entgegen. Da die Prüfungstermine rechtzeitig feststehen, hat man auch immer ein klares Ziel vor Augen.

 

Wie haben Sie von dem Deutschlandstipendium erfahren und warum haben Sie sich gerade für dieses Förderungsprogramm entschieden?

Auf das Deutschlandstipendium bin ich durch eine E-Mail von Herrn Mischke aufmerksam geworden, der die Studiengangskoordination des Sportmanagement Bachelor-Fernstudiengangs leitet.

Ich wollte diese Chance keineswegs ungenutzt lassen, da ich mit Begeisterung Sportmanagement studiere und es als weiteren Schritt für die Zukunft gesehen habe.

 

Wie haben Sie sich gefühlt, als Sie die Zusage für das Stipendium erhalten haben?

Im ersten Moment konnte ich es gar nicht glauben! Als ich es dann realisiert habe, überwog natürlich die Freude. Ich bin sehr stolz darauf, dass die Auswahlkommission sich für mich entschieden hat und sehe es als weiteren Anreiz für die folgenden Semester.

 

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Sportmanagement

Infomaterial erhalten

Ihr Ansprechpartner

LL.B.

Andy Mischke

+49 (3841) 7537-924