Menü
StartseiteFernstudium BachelorSportmanagementMikroökonomische Grundlagen der Sportökonomie

Mikroökonomische Grundlagen der Sportökonomie

Inhalt:

  • Einführung in die Funktionsweise von Märkten und Preisen
  • Produktion, Kosten, Angebotsverhalten
  • Theorie der Konsumentscheidungen
  • Märkte und Wohlstand
  • Marktstrukturen und Unternehmensverhalten
  • Marktversagen, Eingriffe in die Marktpreisbildung

Qualifikationsziel:

Die Teilnehmer verstehen die mikroökonomischen Mechanismen der Selbststeuerung in einer Marktwirtschaft. Sie können das einzelwirtschaftliche  Verhalten der Akteure auf unterschiedlichen Märkten unter Verwendung grundlegender ökonomischer Modelle und Instrumente analysieren. Die Studierenden sind auch in der Lage, Eingriffe in das Marktgeschehen und deren Konsequenzen zu beurteilen sowie problemadäquate Lösungen zu formulieren und zu kommunizieren. Durch die Anwendung der erworbenen Fähigkeiten auf Problemstellungen der Sportbranche lernen sie, diese als speziellen Wirtschaftsbereich zu betrachten. Das Modul fördert besonders die Fähigkeiten zum abstrakten und analytischen Denken.

     

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. rer. pol. Michael Schleicher
+49 (3841) 7537-615

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Sportmanagement

Infomaterial erhalten

Ihr Ansprechpartner

LL.B.

Andy Mischke

+49 (3841) 7537-924