Menü
StartseiteFernstudium BachelorRechtswissenschaftenBeurkundungsrecht - Vertiefung

Beurkundungsrecht - Vertiefung

Inhalte

  • Bewältigung außergewöhnlicher Beurkundungssituationen: Beteiligung von schreibunfähigen, sprachunfähigen, blinden oder tauben Personen
  • Fälle, in denen der Notar die Beurkundung ablehnen muss oder von der Urkundstätigkeit ausgeschlossen ist
  • Unterscheidung zwischen Amtssitz, Amtsbezirk und Amtsbereich
  • Unterschied zwischen Beurkundung von Willenserklärungen und Tatsachenbeurkundungen
  • Eingeschränkte Beifügungs- und Vorlesungspflicht
  • Beurkundung von Verbraucherverträgen
  • Mitwirkung von Testamentsvollstreckern, Betreuern oder Pflegern
  • Belehrungspflichten des Notars bei Grundstückskaufverträgen, GmbH-Gründungen und Verfügungen von Todes wegen
  • Haftung des Notars und seiner Mitarbeiter gegenüber den Urkundsbeteiligten und Dritten
  • Sachgerechte Gestaltung von Vollstreckungsunterwerfungserklärungen

Fachverantwortlicher

Dozenten der Beuth Hochschule Berlin
+49 (30) 4504-2100

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Rechtswissenschaften

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Kffr.

Kathrin Thürkow-Klimaschewski

+49 (3841) 7537-789