Menü

Persönlich nachgefragt

Laura Schüchen, Frankfurt am Main
gepr. Rechtsfachwirtin

Laura Schüchen WINGS-Fernstudium

Warum haben Sie sich für Ihr Fernstudium bei WINGS entschieden?
Nach erfolgreichem Bestehen der Weiterbildung zur geprüften Rechtsfachwirtin, habe ich mich für den Studiengang Bachelor of Laws interessiert. Ich informierte mich an sämtlichen Fernhochschulen nach diesem Studiengang, da ein Präsenzstudium aufgrund der Ausübung meiner beruflichen Tätigkeit nicht in Frage kam. Nach Durchsicht der Studieninhalte wurde ersichtlich, dass in den ersten 3-4 Semestern der gleiche Inhalt vermittelt wird, der bereits in der Weiterbildung zur geprüften Rechtsfachwirtin vermittelt wurde. Die WINGS war die einzige Fernhochschule, die die bereits erlernten Inhalte aus der Weiterbildung anerkannte und einen Einstieg in das 5 Semester ermöglichte.

Was hat Ihnen bisher besonders gut gefallen?
Die WINGS, insbesondere Frau Schütt als unsere Studiengangskoordinatorin, war besonders gut organisiert. Auf Rückfragen erhielt ich schnelle und kompetente Antworten. Alle Dozenten waren gut erreichbar und hilfsbereit. Die Inhalte wurden gut vermittelt und waren durch Übungsaufgaben, Musterklausuren, etc. selbständig gut nachvollzieh- und erlernbar. Trotz Fernstudium fühlte ich mich nicht alleine gelassen. Des Weiteren haben mir die Präsenztage gut gefallen. Durch die Präsenztage konnte ich viele Menschen kennenlernen, mit gleicher Vorbildung, unterschiedlichen Alters, aus unterschiedlichen Bundesländern und Berufsfeldern.

Was konnten Sie bereits aus dem Fernstudium für die Praxis/ den Job    mitnehmen?
Im Fernstudium ist eine Vollzeittätigkeit möglich. Die vermittelten Inhalte konnten von mir direkt in der Praxis umgesetzt werden. Zu berücksichtigen bleibt, dass nicht alle Inhalte für jedes Berufsfeld relevant sind. Jedoch kann durch das breite Spektrum der vermittelten Inhalte für die meisten Berufsfelder in der Praxis etwas umgesetzt werden. Für mich war insbesondere die Praxisarbeit und die Bachelor-Thesis hilfreich, um eine Vielfalt an erlernten Inhalten im Job umsetzen zu können.

Wie hat sich Ihr Leben durch das Fernstudium verändert?
Um ein Fernstudium erfolgreich zu absolvieren, bedarf es Selbstdisziplin. Die Inhalte der Module werden gut vermittelt, jedoch musste ich mich für sämtliche Klausuren und alternative Prüfungsleistungen vorbereiten. Das Lernen für Klausuren, die Recherchen für Hausarbeiten, das Ausarbeiten mündlicher Präsentationen, etc. benötigen Zeit. Während des Fernstudiums habe ich Vollzeit gearbeitet, bin einer Nebentätigkeit nachgegangen und habe mit meinem Ehemann unser Eigenheim kernsaniert. Für mich war das Fernstudium nur mit Selbstdisziplin und guter Organisation umsetzbar.

Nach Abschluss des Fernstudiums kann ich sagen: „So schlimm war es doch gar nicht“. Ich konnte mich durch das Studium beruflich, wie auch persönlich weiterentwickeln. Durch den Abschluss haben sich für mich beruflich ganz neue Chancen ergeben, sodass ich das Studium Bachelor Rechtswissenschaften für Rechtsfachwirte nur empfehlen kann.

Was würden Sie Studieninteressierten raten?
Ich bin davon überzeugt, dass jeder seinen eigenen Weg zur Umsetzung des Studiums finden muss, da sich die Voraussetzungen in Bezug auf Familie, Job und Studium individuell gestalten. Die Zeit ist schön und anstrengend zugleich. Für mich waren das Selbstmanagement und die Selbstdisziplin der beste Weg zum erfolgreichen Abschluss.

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor
Rechtswissenschaften

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

LL.B.

Katja Bengtsson-Schmidt

+49 3841 753 - 7872

WhatsApp