Menü

Employer Branding

Inhalt

  • Einführung in die Grundlagen wirkungsvoller Markensteuerung
  • Soziologische und sozialpsychologische Besonderheiten des Personalmarktes
  • Methoden zur Analyse und Segmentierung von Milieus
  • Strategische Ansätze zur Etablierung einer passenden Arbeitgebermarke in den entsprechenden Marktsegmenten
  • Operative Umsetzung von mit der Arbeitgebermarke korrespondierenden unternehmensinternen Maßnahmen
  • Methoden zur laufenden Überprüfung der Qualität der etablierten Arbeitgebermarke im Markt sowie innerhalb des Unternehmens

Qualifikationsziel

Die Studierenden sind sich der Besonderheiten des Arbeitsmarktes in der Außen- und Innenperspektive eines Unternehmens bewusst. Die grundlegenden Marketinginstrumente sind bekannt und werden verstanden.

Die Studierenden kennen betriebswirtschaftliche sowie soziologische und sozialpsychologische Modelle und Theorien zur Erfassung der Spezifika eines Arbeitsmarktes und sind in der Lage, diese auf abgegrenzte Problemstellungen des Employer Brandings anzuwenden.

Aufbauend auf ihrem analytischen und methodischen Wissen zur Erfassung und Beurteilung des Arbeitsmarktes sind die Studierenden in der Lage, geeignete Maßnahmen zur Lösung eines Branding-Problems zu erarbeiten und umzusetzen sowie deren Wirksamkeit zu ermitteln.

Fachverantwortlicher

Prof. Dr. Jens Walter
+49 3841 753 – 7827

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor
Personalmanagement (online)

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

B.Sc.

Marthe Ostermann

+49 3841 753 - 7745

WhatsApp