Menü

BWL im Gesundheitswesen

Beschreibung:

Die Studenten sollen einen Einblick in die Umsetzung von betriebswirtschaftlichen Ansätzen und die Nutzung entsprechender Instrumente in verschiedenen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens erhalten, die Notwendigkeit zur Anpassung der allgemeinen Verfahren und Methoden der Betriebswirtschaftslehre an die jeweils spezifischen Bedürfnisse der unterschiedlichen Akteure innerhalb des Gesundheitswesens erkennen .

Des Weiteren geht es darum, den einschlägigen Bedarf sowie die vorhandenen Probleme im Bereich der Krankenversicherungen, der Krankenhäuser, der Arztpraxen sowie in der Arzneimittelindustrie zu verstehen sowie das Spannungsverhältnis aus den unterschiedlichen Interessenlagen nachzuvollziehen und im Interesse des eigenen Akteurs bei Managemententscheidungen die Methoden, Instrumente und Erkenntnisse zielorientiert nutzen zu lernen .

Qualifikationsziel:

Die Studenten kennen das deutsche Gesundheitswesen und seine wesentlichen Akteure und somit das Zusammenspiel der Akteure im Bereich der stationären, ambulanten und integrierten Versorgung. Weiteres Ziel dieses Moduls ist das Verständnis darüber, wie die Leistungs- und Finanzierungsstruktur sind und welche Herausforderungen für die einzelnen Akteure angesichts des komplexen Zusammenwirkens und der staatlichen Regulierung sich ergeben. Darüber hinaus nehmen hierbei betriebswirtschaftliche Erfordernisse eine wichtige Rolle ein.

Fachverantwortliche

Claudia Walden-Bergmann
+49 (3841) 753-518

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Betriebswirtschaft / Zusatzzertifikat Gesundheitswesen

Infomaterial erhalten

Ihre Ansprechpartnerin

Magdalena Groth

+49 (3841) 7537-581