Menü
StartseiteFernstudium Bachelor Hans - Eggert Reimers

Prof. Dr. sc. pol. Hans - Eggert Reimers

+49 (3841) 7537-601

Ausbildung/Berufliche Erfahrungen

  • 1960 Geboren.

  • 1980-1986 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

  • 1986-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre (Prof. Dr. Harald Gerfin).

  • 1988-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Statistik und Ökonometrie (Prof. Dr. Helmut Lütkepohl).

  • 1991-1994 Angestellter bei der Deutschen Bundesbank, Hauptabteilung Volkswirtschaft, Abteilung Ökonometrie, Frankfurt am Main.

  • Seit 1995 an der Hochschule Wismar, Professor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre / Makroökonomie

  • Sommersemester 2001 Gastforscher am Forschungszentrum der Deutschen Bundesbank, Frankfurt am Main.

  • Herbst 2002 Berater der Europäischen Zentralbank

Forschung und Projekte
 

Monetäre Analyse

Im Forschungsprojekt wird in Zusammenarbeit mit Dieter Gerdesmeier (ECB) und Barbara Roffia (ECB) die Bedeutung von Geldmengenaggregaten und Kreditmengenentwicklungen für das Erscheinen von Assetpreiskrisen analysiert.

Mitglied des Forschungsnetzwerkes Research on Money in Economics:

 

Angewandte Ökonometrie

Unter diesem Thema werden empirische Untersuchungen mit den Paneleinheitswurzeltests und Panelkointegrationsmethoden zu grundlegenden makroökonomischen Hypothesen (Konsumfunktion, Fisher-Hypothese) in Zusammenarbeit mit Christian Dreger (DIW) und Helmut Herwartz (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) durchgeführt.

 

Echtzeitdatenanalyse

Entscheidungen in einer Volkswirtschaft werden von dem Hintergrund der vorliegenden Daten (Echtzeitdaten) gefasst. Allerdings werden viele makroökonomische Zeitreihen revidiert. In der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung werden zunächst vorläufige Zahlen veröffentlicht, die nach einer gewissen Zeit revidiert. Diese Revisionen können sich auf bis zu drei Jahre zurückliegende Daten beziehen. Daneben gibt es in größeren Zeitabschnitten Generalrevisionen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung infolge von Änderungen sektoraler Abgrenzungen und Änderung eines Basisjahres. Die Wirkung solcher Generalrevisionen werden in einem Forschungsprojekt für die Industrieprodukt und Auftragseingänge sowie Output, Investitionen und Konsum untersucht (gemeinsam mit T. Knetsch, Deutsche Bundesbank).

Mehr erfahren

über Fernstudium Bachelor Betriebswirtschaft (online)

Infomaterial erhalten

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. (FH)

Sascha Lauckner

+49 (3841) 7537-147