22. April 2007

Fernstudium "Master Quality Management" ab Herbst

Es geht bei dem Begriff Qualität schon lange nicht mehr nur um die reine technische Güte von Material, Werkzeugen, Maschinen und Produkten, sondern auch um die Verbesserung der Prozessqualität, der Qualitätsplanung und -organisation, um die ständige Qualifizierung der Mitarbeiter mit ihren sozialen Kompetenzen und um die Einbeziehung von Umweltfragen in die Prozess- und Produktqualität.

Viele Unternehmen fertigen ihre Produkte nicht mehr nur im Stammunternehmen, sondern dort wo die Märkte sind, wo sie dem Kunden am nächsten sind. Kostengründe sind weitere Argumente der Unternehmen, im Ausland zu produzieren. Qualitätsmanagement bezieht sich somit nicht mehr allein auf die nationale Wirtschaft, sondern hat im Zuge der Globalisierung international eine große Bedeutung erlangt. Qualität muss in diesen neuen Fertigungsstandorten geplant, organisiert und gesichert werden und zwar nach international anerkannten Qualitätsstandards. Im Zuge dieser Entwicklung entstehen ständig neue Tätigkeitsfelder im produzierenden Gewerbe.

Die Hochschule Wismar hat hier den Bedarf erkannt und bietet ab Herbst 2007 erstmalig den weiterführenden Fernstudiengang „Master Quality Management" an. Damit knüpft die Hochschule Wismar an ihre knapp einhundertjährige Tradition in der praxisbezogenen Ingenieurausbildung an. Insbesondere für berufstätige Diplomingenieure und Absolventen naturwissenschaftlicher Studiengänge bietet dieses attraktive Fernstudienangebot diverse Karrierechancen. Zu den möglichen Einsatzfeldern zählen die Optimierung von Prozessen, Produkten und Anlagen, die Material- und Güteprüfung sowie verantwortungsvolle Aufgaben im Qualitätsmanagement.

Organisiert und betreut wird dieses berufsbegleitende und berufsintegrierende Fernstudium durch die WINGS GmbH, dem Fernstudienzentrum und 100-prozentiger Tochter der Hochschule Wismar. Dadurch wird sichergestellt, dass das Studium optimal mit einer beruflichen Tätigkeit vereinbar ist. Durch das Fernstudienangebot erhält die Studenten die Möglichkeit, sich auf hohem Niveau weiterzubilden und berufliche Chancen schneller wahrnehmen zu können.

Kontakt: WINGS GmbH, Tel.: 03841/753-224, E-Mail: studienberatung@wings.hs-wismar.de