16. Mai 2006

deutschlandweites "karriere"-Ranking: 4. Platz

 

„Perfekt zweigleisig fahren" - unter dieser Überschrift steht das aktuelle deutschlandweite Ranking der Ausgabe 05/2006 der Zeitschrift „karriere". Die Hochschule Wismar - University of Technology, Business and Design erreichte hierbei innerhalb der berufsbegleitenden Studiengängen den vierten Platz. Zu den berufsbegleitenden Studiengängen zählen in diesen Rankings die dualen Studienangebote sowie die Fernstudiengänge aller Hochschulen.

 

Für das „karriere-Hochschulranking" wurden 51.461 Studierenden und Absolventen sowie Personalverantwortlichen aus 1.000 großen Unternehmen befragt. Neben dieser Befragung wurden Kriterien wie Studiendauer, Betreuungsrelation und Internationalität ebenfalls gewichtet und flossen in das Gesamtergebnis ein.

 

„Dieses Ranking reflektiert die Leistungsfähigkeit sowie die sehr gute Qualität unserer Fernstudienangebote. Wir sind stolz auf dieses Ergebnis und nehmen es als Grundlage, unsere Programme weiter auszubauen und zu stärken. Ich denke, dass die vermittelte Fachkompetenz sowie die praxisnahe Auseinandersetzung mit den verschiedenen Lehrinhalten maßgeblich zu diesem hervorragenden Ergebnis beitrugen", so der Geschäftsführer der WINGS GmbH, Herr Prof. Dr. Knut Reese.

 

Die Wismar International Graduation Services GmbH ist das Fernstudien- und Weiterbildungszentrum der Hochschule Wismar. Innerhalb dieses Fernstudienbereiches der Hochschule Wismar sind in den letzten Jahren verschiedene Studienprogramme, wie z.B. „grundständig Betriebswirtschaftslehre" und „grundständig Wirtschaftsinformatik" entwickelt worden. Der zukünftigen Umstellung auf die Abschlüsse Bachelor und Master wird entsprechend Rechnung getragen. So erfreut sich z.B. das Fernstudienangebot „Master of Business Consulting" seit 2005 einer besonders starken Nachfrage. Im Jahre 2006 sind weitere Master-Fernstudiengänge wie z.B. „Master of Vertrieb und Marketing", „Master of Architektur und Umwelt" oder auch „Master of Facility Management" geplant.

 

Den Berufstätigen wird die Möglichkeit gegeben, neben dem Beruf ein Fernstudium auf entsprechender wissenschaftlicher Grundlage durchzuführen. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums erlangen hierbei die Absolventen einen entsprechenden akademischen Grad einer stattlichen Hochschule. Derzeit bietet die Hochschule Wismar an neun Standorten in Deutschland z.B. in Berlin, Hannover, Leipzig, München und Frankfurt am Main ihre Fernstudiengänge an.

 

Weitere Informationen zu den Studienangeboten erhalten Interessenten unter https://www.wings.hs-wismar.de/ sowie telefonisch unter 03841 / 753-224.